Machine Gun Kelly kündigt zwei Alben für 2022 an

von

Machine Gun Kelly hat sein vollmundig für Silvester angekündigtes Album verschoben und ins Jahr 2022 verlegt. Zusätzlich kündigte er eine weitere LP im selben Jahr an.

BORN WITH HORNS verschoben

Der Blondschopf und Megan-Fox-Freund verdoppelt seine Vorsätze für 2022. Am Sonntag, den 2. Januar teilte Kelly per Twitter mit, dass er gleich zwei Alben für das Jahr 2022 plane.

Zunächst musste der Sänger jedoch Gerüchte über die bevorstehende Veröffentlichung seines Projekts BORN WITH HORNS zerstreuen. Dazu schrieb er: „Ich weiß, dass das Gerücht lautete, ich würde das Album an Silvester veröffentlichen… aber (mundloses Emoji) wir sehen uns 2022.“ Bei seinem sechsten Studioalbum handelt es sich um eine Zusammenarbeit mit Blink-182-Drummer Travis Barker.

Das Gerücht hatte er selbst in die Welt gesetzt, als er bei einem Auftritt bei „TODAY With Willie Geist“ sagte: „In der Sekunde, in der du die Augen öffnest und es 2022 sein wird, werdet ihr auch etwas zu hören bekommen. Normalerweise meinen die Leute, wenn sie das sagen, etwa den Frühling. Ich spreche aber von der Sekunde, in der man die Augen öffnet und es 2022 ist. Dann, zwei Tage nach Beginn des neuen Jahres, twitterte der Rapper und Rockstar nur noch lapidar: „Zwei Alben in diesem Jahr“.

Zweites Album mit Travis Barker

Wann auch immer die erste der beiden LPs erscheint, wird sie als Nachfolger von TICKETS TO MY DOWNFALL aus dem Jahr 2020 dienen, Kellys erstem gemeinsamen Album mit Travis Barker, das bei seiner Veröffentlichung auf Platz 1 der Billboard 200 einstieg und die Singles „Bloody Valentine“, „Concert for Aliens“ und das von Blackbear unterstützte „My Ex’s Best Friend“ hervorbrachte. Weiter veröffentlichte Kelly seitdem noch die Single „Papercuts“, die auf BORN WITH HORNS erscheinen soll.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von the Blonde Don (@machinegunkelly)

Ende 2021 gab „MGK“ bekannt, einen Musical-Film produzieren zu wollen und gab gleich eine Besetzung bekannt. Darunter seine Freundin Megan Fox, Naomi Wild, Lil Tjay und viele weitere.

Der Künstlername Kellys, der eigentlich Colson Baker heißt, wurde zuletzt in der Rätsel-Show „Jeopardy!“ gestellt. Keiner der Kandidaten kam auf seinen Namen als Antwort.


Rammstein veranstalten in Kinos Pre-Listening-Events zur neuen Platte
Weiterlesen