Spezial-Abo

Martin Gore von Depeche Mode stellt neue Solo-EP im Livestream vor

von

Martin Gore – langjähriger Band-Keyboarder und Songwriter der britischen Synth-Rock-Band Depeche Mode – hat die Corona-Pandemie genutzt, um einem neuen Soloprojekt nachzugehen. Daraus resultierte seine neue EP THE THIRD CHIMPANZEE, über die der Musiker bereits in einem exklusiven Interview für die aktuelle Ausgabe des Musikexpress sprach. Nun will der 59-Jährige seine neuste Arbeit via Livestream präsentieren.

Der offizielle Veröffentlichungstermin für THE THIRD CHIMPANZEE ist eigentlich der kommende Freitag (29. Januar). Doch für den Auftakt seines neusten Projektes hat der Musiker etwas Besonderes geplant. Schon einen Tag vorher, also am Donnerstag den 28. Januar, will Gore seine EP via Livestream vorstellen. Los geht es ab 21:00 Uhr auf seiner Facebook-Seite. Gore will seine Tracks dann nicht nur live spielen, sondern auch einzelne Hintergründe der Songs verraten.

THE THIRD CHIMPANZEE ist das inzwischen vierte Studioalbum des Musikers – und darauf warten seine Fans nun schon seit einigen Jahren. Denn die Veröffentlichung seiner letzten Platte MG liegt inzwischen fünf Jahre zurück. Ähnlich wie in seinen bisherigen Arbeiten, soll sich Gore auch diesmal auf die Produktion von elektronischer Instrumentalmusik fokussiert haben.


Verlobungsgerüchte, Shindy-Versöhnung, 2. Album: Shirin David beantwortet Fanfragen
Weiterlesen