Spezial-Abo



Alice Merton im Livestream mit  


Martin Gore verrät: Als Solokünstler gibt er keine Arbeit ab

von

40 Jahre ist es her, dass sich Depeche Mode im britischen Basildon gründeten. Lange dauerte es nicht, bis die Musiker mit ihrem einzigartigen Synthesizer-Sound zu Pionieren neuartiger Rockmusik wurden und schließlich auch kommerziell durchstarteten. Eine entscheidende Rolle dabei spielte vor allem der Band-Keyboarder Martin Gore, der neben Depeche Mode auch noch eine Solokarriere pflegt. Darüber und seine neue EP THE THIRD CHIMPANZEE, sprach der 59-Jährige kürzlich in einem exklusiven Interview für die neue Ausgabe des Musikexpress.

Martin Gores Liebe zur elektronischen Musik ist groß. So groß sogar, dass er ihr neben seiner Rolle als Band-Keyboarder bei Depeche Mode nun nochmal eine komplette EP gewidmet hat. Darauf hat sich der Musiker – wie der Titel bereits anmutet – ein besonderes Thema einfallen lassen: Primaten. Und von denen ließ er sich nicht nur inspirieren, in einem Punkt war ein Affe sogar tatsächlich mit in die Arbeit an der EP involviert. Was es mit diesem Konzept konkret auf sich hat, fand der ME-Autor André Bosse heraus. Das ganze Interview könnt Ihr ab sofort in der neuen Ausgabe am Kiosk finden.

Gore produziert neue EP auf eigene Faust

Martin Gore hat seine neue EP in Eigenregie produziert. Ob das mit mehr oder weniger Arbeit verbunden ist, beantwortete der Musiker mit: „Mehr, weil ich als Solokünstler nichts abgeben will. Bei Depeche Mode gibt es jeweils Produzenten, die viel Arbeit übernehmen. Es kommt vor, dass wir unseren Job erledigen – und die Produzenten dann tagelang nicht zu sehen sind, weil sie an den Details arbeiten. Sie sind es dann auch, die uns sagen: „Das Stück ist nun fertig.“ Wie wir bereits berichteten, verriet Gore in dem Interview auch, welche Rolle der Rock’n’Roll überhaupt noch für ihn als Solokünstler spielt. Eine berechtigte Frage, schließlich wurden Depeche Mode kürzlich mit in die „Rock and Roll Hall of Fame“ aufgenommen.


Platz 3 der „700 besten Songs aller Zeiten“: The Beatles – „A Day In The Life“
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €