Spezial-Abo

Nach Transgender-Statement: Elliot Page bedankt sich bei seinen Fans

von

Anfang Dezember erklärte Ellen Page, dass für sie ab sofort die Pronomen „he/they“ gelten und sie nun Elliot heißt. Der 33-Jährige erzielte seinen offiziellen mit Filmen wie „Blockbuster X-Men: Der letzte Widerstand“ (2006) und „Juno“ (2007). Jetzt teilte Elliot erstmals nach seinem Statement ein Foto von sich und bedankte sich mit rührenden Worten bei seinen Fans.

Page schrieb auf Instagram: „Ich danke euch aus tiefstem Herzen. Eure Liebe und Unterstützung war das größte Geschenk. Bleibt sicher. Seid füreinander da.“ Zudem machte er auf die gemeinnützige Organisation Trans Lifeline aufmerksam, die Transpersonen in Krisen finanziell sowie emotional unterstützt. Er verlinkte auch den Instagram-Account von „Transata“, eine digitale Anlaufstelle für Trans-Menschen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @elliotpage geteilter Beitrag

Der Schauspieler gab am 1. Dezember via Twitter-Statement erstmals sein Coming-out bekannt. Darin schrieb er: „Ich weiß nicht, wie ich beginnen soll zu erklären, wie bemerkenswert es ist, dass ich mich endlich genug liebe, um mein authentisches Ich zu zeigen. Ich bin von so vielen in der Trans-Community inspiriert worden. Vielen Dank für euren Mut, eure Großzügigkeit und eure unermüdliche Arbeit, diese Welt zu einem integrativeren und mitfühlenderen Ort zu machen.“ Page ist aktuell in der Fernsehserie „The Umbrella Academy“ in der weiblichen Rolle von „Vanya“ zu seinen. Der Schauspieler wird diese Rolle auch nach seinem Coming-Out weiter verkörpern, hieß es.


Ezra Furman: Coming-out als Transgender – und seit zwei Jahren Mutter
Weiterlesen