Spezial-Abo

Nas über seinen Beef mit Jay-Z: „Ich fühle mich geehrt diese Zeit erlebt zu haben“

von

Als „Beefs“ bezeichnet man im HipHop einen musikalischen Schlagabtausch zwischen Rapper*innen. Dass von so einem Streit beide Parteien oft profitieren können, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Die Rap-Ikone Nas gab nun in einem Interview an, dass er sich rückblickend von einem ganz bestimmten „Beef“ sogar „geehrt“ fühle.

2001 krachte es zwischen den beiden MCs

Die Fehde zwischen Nas und Jay-Z, die eine Reihe legendärer Disstracks (insbesondere „Takeover“ von Jay-Z und „Ether“ von Nas) hervorbrachte, galt Anfang der 2000er als einer der spannendsten Rap-Beefs. Auch wenn sich die Stimmung zwischen den beiden MCs schon längst abgekühlt hat, wird dieser Streit für ein paar Updates immer hervorgeholt. Vor allem Nas sieht sich mit diesem Thema immer wieder konfrontiert. In einem aktuellen Gespräch für den „Broken Record“-Podcast von Rick Rubin, gab der Rapper nun an, dass er sogar stolz sei, diese Zeit erlebt zu haben. Dabei erklärt er gleichzeitig, welche Bedeutung die „Beef-Kultur“ im HipHop für ihn hat.

Hier könnt Ihr „Takeover“ und „Ether“ im direkten Vergleich hören:

„Beef“ als Säule der HipHop-Kultur?

In dem Interview-Ausschnitt kommentiert Nas seinen Beef mit Jay-Z folgendermaßen: „Ich fühle mich geehrt, die Zeit miterlebt zu haben. Denn genau diese Sachen sah ich auch bei anderen Größen, die es geschafft haben.“ Als Rubin die These in den Raum wirft, dass diese Aufmerksamkeit letztendlich beiden Künstlern zugute kam, bestätigt der Rapper dies. Für ihn sei der Zweikampf zwischen zwei großen Künstlern schon immer Teil der Kunstform gewesen. Zum Schluss zieht er noch einen Vergleich zwischen HipHop und anderen Musik-Genres: „Beim HipHop geht es zur Sache. Ich will nicht sagen, dass es bei Rockern, Reggae-Artists oder Schlagersängern nicht zur Sache geht. Aber HipHop wird es immer geben, weil er zum Wettbewerb auffordert.“

Den entsprechenden Ausschnitt könnt Ihr hier anschauen:

Generell scheint im HipHop eine Zeit der Versöhnung angebrochen zu sein. Während ein großer Streit zwischen Eminem und Snoop Dogg, der sich 2020 anbahnte, spontan beendet werden konnte, blickte hierzulande Kool Savas positiv auf seine gemeinsame Zeit mit Eko Fresh zurück. Die beiden waren lange musikalische Erzfeinde.

Die aktuelle Nas-Album KING’S DISEASE erschien am 21. August 2020.


Mariah Carey verlässt Jay-Zs Plattenlabel Roc Nation
Weiterlesen