Spezial-Abo

Neue Castingshow will lateinamerikanische K-Pop-Band finden

von

K-Pop ist schon lange kein allein südkoreanisches Phänomen mehr, denn inzwischen verteilt sich die Fangemeinde über die ganze Welt. Daraus will nun auch die US-amerikanische Streamingplattform „HBO Max“ Nutzen ziehen und eine neue K-Pop-Castingshow ins Leben rufen. Nur diesmal sollen die Bandmitglieder in Lateinamerika gesucht werden. Einen offiziellen Sendungstitel gebe es bislang aber noch nicht, so das US-Branchenseite „Deadline.“

In der noch titellosen Show werde eine Gruppe junger Männer aus Lateinamerika der einmaligen Gelegenheit nachgehen, nach Südkorea zu fliegen, um dort in einem geheimen K-Pop-Bootcamp zu trainieren, heißt es. Während der Show werden die Teilnehmer außerdem mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert, die ihnen dabei helfen sollen, sich als Band zusammenzuschließen. Angestrebt werde damit die erste lateinamerikanische K-Pop-Boygroup, die bereit ist, sich der Welt zu zeigen.

Medienunternehmen aus Südkorea und Lateinamerika vereinen sich

Laut „Deadline“ wird die Show aktuell von dem südkoreanischen Medienunternehmen „CJ ENM“ entwickelt, das in der Vergangenheit bereits TV-Shows wie „I Can See Your Voice“ produzierte. Auch „Endemol Shine Boomdog“, die führende Produktionsfirma auf dem US-hispanischen und mexikanischen Markt, sei an der Produktion beteiligt, heißt es.


Halseys kommendes Baby wird BTS-Fan
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €