Neues Album in Arbeit

von

Coldplay-Chef Chris Martin möchte irgendwie kein Superstar sein. Denn seine strikte Marschrichtung für das neue Album lautet: Back to the roots, Verzicht auf Opulenz und Intimität statt Stadionrock. Die fünfte Platte der Briten soll, wie bereits auf ihrem Debüt PARACHUTES, wieder mehr durch akustischen und minimalistischen Sound überzeugen. So will er den Fans der ersten Stunde den Glauben an Coldplay zurück geben.Die Band hat die Arbeiten am noch namenlosen Projekt bereits aufgenommen und holte sich dafür wieder Brian Eno ins Boot. Die Aufnahmen sollen nicht im eigenen Studio The Bakery stattfinden, sondern in einer Londoner Kirche. Die Songs will man dort live einspielen.

mt – 14.12.2009


Chris Martin: Coldplay wollen ab 2025 keine Musik mehr machen
Weiterlesen