Neues Album mit PiL

von

Das Geld wird gleich weiter verwertet: Den Gewinn ihrer US-Tournee (Start: 16. April, Coachella-Festival) will John Lydon in die Studioarbeit mit seiner Band Public Image Ltd. stecken, um den Nachfolger zu „That What Is Not“ aufnzunehmen – das von 1992 datiert und damit bald schon unfassbare 20 Jahre alt ist.Lydon betont, dass PiL als Independent-Band quasi neu anfangen muss: „Wir haben keinen Rückhalt – keine Plattenfirma, keine Sponsoren.“ Das erinnere ihn an alte Zeiten: „Als die Sex Pistols sich auflösten, musste ich auch alles aus eigener Tasche zahlen.“Zu den neuen Songs äusserte Lydon sich eher kryptisch: „Von Musik lasse ich mich kaum inspirieren. Eher schon Filme. Shakespeare, schöne Poesie oder ein langer Spaziergang.“

sn – 16.03.2010


Besser schlafen: Diese Gadgets sorgen für erholsame Nächte
Weiterlesen