Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday
Highlight: Woodstock-Festival mal anders: Drei Tage Yoga, Wald und Frieden

Primavera Sound Festival wird wegen Coronavirus verschoben

Es könnte sein, dass Ihr noch einmal an Eure Urlaubsplanung ranmüsst, die diesjährige Ausgabe des Primavera Sounds wird nämlich in den Spätsommer verschoben – wenig überraschend aufgrund der anhaltenden Corona-Krise. Statt vom 3. bis 7. Juni findet das Open Air in Barcelona nun vom 26. bis 30. August 2020 statt. Dass wurde am Wochenende auch auch über die offiziellen Social-Media-Kanäle des Festivals bestätigt. Die Tickets bleiben bis auf Weiteres gültig, der Verkauf wurde vorerst gestoppt.

Damit schließt sich das Festival einer Reihe weiterer renommierter Events an, die bereits ihre Planung umstellen mussten, vor Kurzem etwa das Coachella. In Deutschland halten die großen Festivalveranstalter in puncto Verschiebungen oder Absagen bislang die Füße still.

In dem offiziellen Statement heißt es: „Der Geist der Solidarität und der kollektiven Reaktion der Gesellschaft angesichts dieses Notfalls wird noch lange weiterleben und es uns ermöglichen, Ausnahmesituationen anzunehmen und die Herausforderung zu meistern… und uns buchstäblich zu umarmen, wenn es vorbei ist.“ Den ganzen Text der Veranstalter des Primavera Sounds könnt Ihr hier vollständig lesen.

 


Auch das Sziget Festival 2020 wurde offiziell abgesagt
Weiterlesen