Aesop Rock x Blockhead Garbology


Rhymesayers/Secretly/Cargo (VÖ: 12.11.)

von

Vielleicht sollte hier kurz der feine Unterschied zwischen „gemeinsam“ und „zusammen“ erklärt werden: Zahlreiche Zusammenarbeiten haben Aesop Rock und Blockhead bereits auf ihren jeweiligen Konten, der eine produzierte und remixte die Tracks des anderen, während der wiederum durch Gastbeiträge für seinen Buddy auffiel. Jetzt stellen die beiden ihr erstes, von A-Z gemeinsam aufgenommenes Album vor, und man merkt GARBOLOGY sofort den Aufwand, die Materialstudie und den besonderen Moment an: Das gemeinsame Projekt ist mehr als nur die Summe der Zusammenarbeiten.

🛒  GARBOLOGY bei Amazon.de kaufen

Wir betreten das Feld der sogenannten Müllarchäologie: Aes und Block untersuchen das, was diese Gesellschaft wegzuwerfen pflegt, sie arbeiten am liebsten mit Samples von den Musikwühltischen der Vergangenheit, aber auch mit Impressionen aus dem Hier & Jetzt eines Rappers, mit Beobachtungen von sozialen und kulturellen Mustern.

Der Reimmeister des Undergroundhiphop schnackelt sich erst einmal über Electrofunkbreakbeats („Wolf Piss“) in Form, eine richtig gute Figur macht er hier vor allem als MC für eine Art Jazzsoundtrack („Difficult“, „All The Smartest People“) – am besten gelingt das im Verein mit Homeboy Sandman in „All Day Breakfast“. Was für eine Vorstellung, breakfast as long as you can, dabei sollte man nur den Müll im Auge behalten.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Kay Shanghai :: Haram

Der Essener Partymacher beglückt den deutschen HipHop mit dem ersten dezidiert schwulen Rap-Album.

Marteria :: 5. Dimension

Das nachdenklichste Album des Rappers durchzieht die bleierne Melancholie des Ostens.

Weil :: Groll

Ein Schauspieler wagt sich in den HipHop, ohne zum Rap-Darsteller zu verkommen.


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Deutschrap Undercover“: Ein Buch erzählt die Geschichten hinter den Cover-Artworks

Bei dem Buchprojekt erzählen die Grafiker*innen und Fotograf*innen hinter den Artworks erfolgreicher Deutschrap-Alben von ihrem Schaffensprozess.

Unveröffentlichte 2Pac-Songs und -Fotos werden versteigert

Das neue Bild- und Tonmaterial befindet sich auf einer Festplatte, die dem Bodyguard des Rappers gehörte. Das Mindestgebot liegt bei 10.000 Dollar, erwartet werden Gebote über eine Million Dollar.

Nach Bushido-Doku: Ali Bumaye droht mit der Veröffentlichung von eigenen „Beweisen“

Bushidos Ex-Kollege Ali Bumaye stört sich offenbar an einigen Aussagen in der aktuellen „Unzensiert“-Doku. Zur Richtigstellung gewisser Passagen setzt er dem Rapper sogar ein Ultimatum.


Samy Deluxe in „Liarkasten“ zwischen Skepsis und Naivität
Weiterlesen