Spezial-Abo

Anna Burch If You’re Dreaming


Heavenly/PIAS/Rough Trade (VÖ: 17.4.)

Wer die indie-rockigen Elemente von Anna Burchs Debütalbum QUIT THE CURSE mochte, muss sich umgewöhnen: Die zwölf Songs auf IF YOU’RE DREAMING schwelgen in leichten, luftigen Arrangements, die die träumerische Stimmung unterstreichen.

„IF YOU’RE DREAMING“ bei Amazon.de kaufen

Der Verzicht auf  Rock zugunsten nostalgischer Sixties-Folkpop-Atmo mit zart hingetupften Jazzakkorden und für Burch ungewöhnlicher Instrumentierung (Saxofon, E-Piano) sei notwendig gewesen: Das aufreibende Tourleben der letzten Jahre hatte seine Spuren hinterlassen, die Singer/Songwriterin aus Detroit war am Ende, physisch und psychisch. Burch wollte, musste etwas ändern – und fing bei ihrem Sound an.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Stücke wie „Party’s Over“ oder „Go It Alone“ sind durchaus als Selbsttherapie zu verstehen. Wenn Burch singt, „I’m tired, I’m tired“ („Can’t Sleep“), ist das genau so gemeint. Ohne doppelten Boden oder ironisches Augenzwinkern. Anna Burchs melancholische Ader schien auch auf ihrem vermeintlich so gutgelaunten Debüt immer wieder durch, doch nun lässt sie Softness und Verletzlichkeit gänzlich freie Bahn. Man fühlt und teilt Burchs Erschöpfung – und wünscht sich ein klitzekleines bisschen Rock, nur mal so, zur Abwechslung.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Spotify

Um mit Inhalten von Spotify zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


ÄHNLICHE KRITIKEN

Anna Burch :: Quit The Curse

Der Motorstadt-Blues spielt im Indie-Keller.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Anna Burch teilt Ersatztermine ihrer Deutschlandtour

Während Anna Burchs Konzerte in München und Berlin im Herbst 2020 stattfinden, werden die Termine in Düsseldorf, Hamburg und Freiburg nach aktuellem Stand leider ersatzlos entfallen. 

Anna Burch kommt im Mai 2020 auf Deutschlandtour

Gerade erst erschien mit „Not So Bad“ ein erster Vorgeschmack auf Anna Burchs zweites Studioalbum IF YOU'RE DEAMING, das am 03. April 2020 erscheinen soll. Im Mai dürfen ihre Fans die neuen Songs dann auch live erleben.

5 Newcomer, die Ihr jetzt hören solltet

Die besten neuen Bands und Künstler, zuerst vorgestellt in der Musikexpress-Ausgabe 03/2018.


Neue Nostalgie: Wie RIN, The 1975 oder Bring Me The Horizon die 2000er zurückholen
Weiterlesen