Spezial-Abo

Damien Jurado What’s New, Tomboy?


Loose Music/Rough Trade (VÖ: 1.5.)

Vielleicht hat es Damien Jurado beflügelt, dass er seinen Frieden geschlossen hat mit der Endlichkeit und der Unerklärlichkeit seiner Gedanken und seiner Songs. Er würde wohl niemals wissen können, was diese seine Lieder ihm sagen sollen, aber andere hätten deren geheime Sprache dann doch so viel besser verstanden.

„WHAT’S NEW, TOMBOY?“ bei Amazon.de kaufen

Auf dem letztjährigen Album IN THE SHAPE OF A STORM spielte uns der Songwriter aus Seattle, Washington, sein subtiles Spiel mit Realität und Fiktion über weite Strecken nur mit Gitarre und Gesang zu. Jurados 16. Album WHAT’S NEW, TOMBOY? öffnet jetzt wieder einen größeren Klangraum, in dem die Worte sich in einem arrangierten Kontext aus Bass, Drums, Chören und Streichern Bewegung verschaffen; trocken, dezent, hin und wieder in einer Art Flüsterton.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Was den instrumentalen Part angeht, erinnert das in Teilen an die Alben, die er mit Richard Swift aufgenommen hat. Damien Jurado kann wie nur wenige ganz unprätentiös um Melancholie und Depression kreisen, er kann suchen und gar nicht finden, in der Wärme seiner Melodien die Fühler ausstreckend. Das reicht für den Moment. Und manchmal wächst ihm eine kleine Hymne aus diesen Bewegungen, ein Song, den man unhörbar auf den Lippen trägt, der einen aber sicher durch unsichere Zeitläufte begleitet („The End Of The Road“, „Josephine“). Übrigens ohne, dass man dabei etwas „verstanden“ haben müsste.


An dieser Stelle findest du Inhalte von Spotify

Um mit Inhalten von Spotify zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


ÄHNLICHE KRITIKEN

Damien Jurado :: In The Shape Of A Storm

Eine wunderbare, ganz besonders reduzierte Folkplatte.

Damien Jurado :: Visions Of Us On The Land

Abschluss seiner psychedelischen Prog-Folk-Trilogie.

Damien Jurado :: Brothers And Sisters Of The Eternal Son

Spukiger Folk, Prog-und Space-Pop: Der US-Sänger und -Songwriter lässt uns an seinen spirituellen Erkundungen teilhaben.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die Alben der Woche mit Damien Jurado, Brian Fallon und Kendrick Lamar

Am 11. März 2016 sind unter anderem neue Alben von Alessia Cara, Brian Fallon, Damien Jurado und Kendrick Lamar erschienen. Hier unsere Rezensionen dazu.

Videopremiere: Moby feat. Damien Jurado im Astronauten-Drama "Almost Home"

Moby hat ein neues Musikvideo zum von Damien Jurado gefeaturten Song "Almost Home" veröffentlicht. Seht bei uns die Videopremiere.

Warpaint, Mogwai, Andreas Dorau - die Platten der Woche vom 16. Januar 2014

Diese Woche erscheinen unter anderem die Alben WARPAINT von Warpaint, RAVE TAPES von Mogwai und AUS DER BIBLIOTHEQUE von Andreas Dorau. Alle weiteren Neuheiten findet Ihr im Text und in der Galerie.


Lily Allen: So hat sich der Popstar in 12 Jahren verändert
Weiterlesen