Darwin Deez Double Down


Lucky Numbers/RTD VÖ: 18. September 2015

Zwei Jahre nach seinem misslungenen zweiten Album, SONGS FOR IMAGINATIVE PEOPLE, besinnt sich Darwin Deez, Schnürsenkel-Haarbandträger und Vier-Saiten-Gitarrist, mit DOUBLE DOWN auf das, was er am besten kann: kauzigen, tanzbaren Weirdo-Pop produzieren.

Songs wie „Melange Mining Co.“ besitzen alles, was an Deez’ Debüt liebenswert war: die hellen Gitarren, die leiernde Stimme, die rudimentären Beats. Die schmissigen neuen Songs klingen ausgereifter als auf den bisherigen beiden Alben, und doch lässt Deez es sich nicht nehmen, verschrobene Lieder wie „Rated R“ mit seinem großflächigen Grunge-Riff zu schreiben.

DOUBLE DOWN verzichtet auf die großen Hits. Ein zweites „Radar Detector“ lässt sich auf der Platte nicht finden, dafür greifen die Songs aber besser ineinander als auf dem skizzenhaften Debüt und dem schrottigen Zweitling. DOUBLE DOWN ist keine Berg-und Talfahrt, vielmehr ein gemütlicher Strandspaziergang.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Darwin Deez :: Songs For Imaginative People

Das zweite Album der Indie-Pop-Locke geht nicht mehr direkt übers Rückenmark ins Tanzbein, es nimmt die Ausfahrt Richtung Großhirn.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Der weltbeste Küsser: Mit seinem neuen Album(-titel) wird Darwin Deez sich in Eure Herzen spielen

Mit neuem Album geht es für Darwin Deez auf Tour, präsentiert vom Musikexpress. Mit im Gepäck: die neue Single „World's Best Kisser“.

Der neue Musikexpress mit Grimes, Mac DeMarco, Serge Gainsbourg u.v.m. - jetzt am Kiosk und im App Store!

Vom 12. November 2015 an erhältlich: die Dezember-Ausgabe des Musikexpress mit Grimes, Mac DeMarco, Serge Gainsbourg und vielen mehr, Buch sowie CD im Heft und den folgenden weiteren Themen.

Die Alben der Woche - mit Lana Del Rey, Baio und Darwin Deez

Am 18. September 2015 erscheinen unter anderem neue Alben von Baio, Lana Del Rey und Darwin Deez. Hier unsere Rezensionen und die Playlist dazu.


Best of 2017: Das sind die 15 besten Filme des Jahres
Weiterlesen