Spezial-Abo

Eels The Cautionary Tales Of Mark Oliver Everett


[PIAS] Coop/Rough Trade

Das Leben ist scheiße. Meint zumindest der kauzige Mastermind der Eels, der mit 51 Jahren vor einem privaten Scherbenhaufen steht. Seine Ehe ist in die Brüche gegangen, seine Familie zu großen Teilen verstorben, sein Hund weggelaufen, und er selbst fühlt sich alt, einsam und allein. Deshalb versteht er seine CAUTIONARY TALES … auch als Warnung an alle Männer mit ähnlichem Lebenswandel – viel unterwegs, jede Art von Beziehung komplett vernachlässigend und weder trocken, treu noch aufrichtig.

Ein Ansatz, der einen hohen Preis verlangt, emotional wie materiell. Und weshalb die Kernaussage dieses tieftraurigen 13-Song-Parcours auch lautet: „Hört genau hin und macht nicht die gleichen Fehler wie ich.“ Wobei der Mann aus Silverlake genug plakative Beispiele abliefert: Er hat nur Fragen, aber keine Antworten, wird immer mehr zum dreckigen, alten Mann und trauert seiner Jugend nach.

Das wirkt nur deshalb nicht vollends deprimierend, weil Everett das Ganze ebenso geschickt wie gekonnt verpackt. Mal mit Folkrock, dann filigranem Orchesterpop, lupenreinem Country, entspannten Westcoast-Sounds sowie psychedelischen 60s-Klängen. Wie eine gigantische Jamsession aus Brian Wilson, Neil Young, Johnny Cash, den Beatles und Tom Waits, die alle musikalischen Register zieht, von kompositorischem Können zeugt und die traurige Botschaft nachhaltig unterstreicht. Da kann man ja kaum anders, als Mark weiterhin viel Pech zu wünschen.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Eels :: The Deconstruction

Scheiß Zeit, Zeit für die Eels: humanistisches Großwerk des Intim-Melancholikers.

Eels :: Hombre Lobo

Konzeptalbum zum Thema "Desire".

Eels :: Daisies Of The Galaxy


ÄHNLICHE ARTIKEL

Mit diesen neuen Alben kommen bei Euch (vielleicht) Frühlingsgefühle auf

Es ist Frühling! Auch die Musikwelt hat das Wintertief überwunden und präsentiert Euch in dieser Woche gleich 18 neue Alben, die Ihr Euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet – u.a. mit Eels, Goat Girl, Kylie Minogue, Wye Oak und vielen mehr. Alle selbstverständlich von uns rezensiert.

Der neue Musikexpress mit großem Kassetten-Special, David Byrne, The Breeders und Eels – jetzt am Kiosk!

Jetzt am Kiosk: die April-Ausgabe des Musikexpress mit 18-seitigem Kassetten-Special, einem Beitrag über sexuelle Belästigung auf Konzerten, Elektronik-Musiker Actress im Interview, CD im Heft und vielem mehr!

„Maifeld Derby“ 2018: Festival bestätigt dritte Bandwelle

Es gibt noch mehr gute Gründe vom 15. bis 17. Juni 2018 in Mannheim mit dabei zu sein.


Hörbücher: Die wichtigsten Anbieter im Vergleich
Weiterlesen