Spezial-Abo

Helge Schneider Mama


Roof/Rough Trade (VĂ–: 28.8.)

von

65 Jahre alt wird Helge Schneider Ende August, Rentenalter. War’s das? War’s nicht! Für das Comeback nach dem Lockdown suchte er die große Bühne, sang „Forever At Home“, die Gala-Hymne zur Quarantäne, dargeboten bei Stefan Raabs „FreeESC“-Veranstaltung: Helge für Deutschland – endlich, der Mann hatte ja schon vor Jahren deutlich gemacht, er erkenne bei sich selbst präsidiale Attribute.

„MAMA“ bei Amazon.de kaufen

Kurz danach kam die Kunde, der Künstler habe die Wochen in der Isolation genutzt, um eine ganze Langspielplatte aufzunehmen. Helge hat sie MAMA genannt, ein Lied mit diesem Titel ist natürlich auch drauf, ein schöner Blues-Schleicher, der Heintje im Regen stehen lässt. Ein wenig nostalgisch ist Schneider auf dieser Platte getrimmt, das Mama-Thema hatte er ja schon mal besetzt („Hast du eine Mutter, dann hast du immer Butter, im Kühlschrank.“), „Der müde Reiter“ hat den alten „Texas“-Twang, sogar ein Mini-Hörspiel gibt es zu hören, „Beim Friseur“ gibt’s Splatter.

Helge Schneider hat das ganze Zeug komplett alleine aufgenommen, er kann ja alles spielen, kann auch arrangieren und die Technik bedienen. „Heute hab ich gute Laune“ ist in diesem Sinne ein Meisterwerk, weil er das Lied Spur für Spur zu einer Bigband- Nummer entwickelt hat. Toll auch die psychedelischen Momente: „Die neue Mode“ ist Reklame als New-Age-Spot, „Peters Raumpatrouille (Space Patrol)“ eine Space-Funk-Hommage an Peter Thomas, der im Mai 2020 verstarb. Liebe Freunde von Khruangbin, merkt ihr den Unterschied?

MAMA im Stream hören:


Ă„HNLICHE KRITIKEN

Paint :: Spiritual Vegas

Psychedelische Indie-Exotica des Gitarristen der Allah-Lahs.

Khruangbin :: Mordechai

Psych-Indie-Soul: Das Trio aus Texas hat ein tiefenentspanntes Album mit Gesang und smoothen Funk-Tönen aufgenommen.

Hans Unstern :: Diven

Aus den Zwischenwelten der vielen Identitäten wächst dem Künstler eine harfenistische Popmusik mit ein paar Supersounds zur Selbstermächtigung.


Ă„HNLICHE ARTIKEL

Helge Schneider im Interview: „Ich habe einfach meine normale Jacke angelassen“

Helge Schneider verschränkt bis heute Eigensinn mit Gaga und Musik und was ihm sonst so gefällt, und kann selbst im Rentenalter nicht damit aufhören, groß- und einzigartig zu sein. Höchste Zeit für ein großes Interview mit dem Meister aus Mülheim.

K-Pop, Nura, Helge Schneider und Knorr – Was will uns die neue Popwoche damit sagen?

In unserer Popkolumne präsentiert Linus Volkmann im Wechsel mit Paula Irmschler die High- und Lowlights der Woche. Diesmal die Frage: Kann der bekloppte K-Pop-Trend aus den Kinderzimmern vielleicht auch mich retten? Nötig wär’s ja! Und was wurde eigentlich aus dem kleinen Benny Beimer aus der „Lindenstraße“? (Nichts Gutes, man ahnt es schon!) In der neuen Folge geht es außerdem um Helge Schneider, Angel Olsen, Nura, die Knorr-Familie und The Bates. Verlasst eure spröde gewordenen Körper und transzendiert in die neue Popwoche.

Helge Schneider teilt neues Video zu „Heute hab ich gute Laune“

Bei „Heute hab ich gute Laune“ handelt es sich bereits um Helge Schneiders dritte Single-Auskopplung von seinem bevorstehendem Album MAMA. Dieses soll am 28. August 2020 das Licht der Welt erblicken.


K-Pop, Nura, Helge Schneider und Knorr – Was will uns die neue Popwoche damit sagen?
Weiterlesen