Spezial-Abo

Jan Delay – Hamburg brennt! Jan Delay


Vertigo/Universal VÖ: 11. Mai 2012

von

Jan Delay hat seine Hometown im Griff: Im August vorigen Jahres steht der Hamburger mit Disko No. 1 auf der Bühne der Trabrennbahn, knapp zwei Stunden lang spielt sich die grandiose Band durch Delays umfangreiches Repertoire. Gemeinsam mit Samy Deluxe und Denyo gibt Jan Delay bei „Füchse“ seine Rap-Skills zum Besten, um kurz darauf mit, oh Schreck, Scooter-Frontmann H.P. Baxxter zu „Rave­heart“ abzutanzen. Zum finalen „Pump Up“-Medley stürmen dann Deichkind die Bühne. Jan Delay, der in der Vergangenheit unter gefühlten 516 Pseudonymen in Erscheinung trat und immer wieder mit verschiedenen Stilen experimentierte, stellt also seine Vielseitigkeit unter Beweis: Von der C&C Music Factory bis hin zu den Backstreet Boys zitiert er sich quer durch die Popgeschichte. Gekonnt wechselt die Band von Funk-Grooves zu Old-School-HipHop, integriert Klassiker wie Cameos „Word Up“. Keine Frage, Disko No. 1 hat den Groove raus, während Jan Delay nicht gerade eine gesangliche Höchstleistung abliefert. Doch der Chefstyler ist schließlich auch nicht für seine Soulröhre, als vielmehr für seine Entertainer-Qualitäten bekannt.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Kurt Cobain: Tod einer Ikone :: Regie: Benjamin Statler

Der Mordfall Cobain: Längst überfällige Aufklärungsarbeit oder geschmacklose Leichenfledderei?

Nashville

Robert Altmans Episodensammlung aus der Music City

Girls, 1. Staffel

Sex And The City in echt


ÄHNLICHE ARTIKEL

Max Herre, Jan Delay, Hazel Brugger und weitere Promis lesen bei Instagram Texte von Selig

Benjamin von Stuckrad-Barre hat seine prominenten Freund*innen aufgefordert, lyrische Beiträge unter dem Hashtag #wirbleibenselig zu liefern.

Interview mit Beginner: „Und darauf kommt der Wumms von heute!“

25 Jahre nach Bandgründung und 18 Jahre, nachdem sie mit BAMBULE einen Meilenstein im deutschen HipHop gelegt hatten, wagen die Beginner ihr zweites Comeback. Mit ihrem neuen Album ADVANCED CHEMISTRY. Wir trafen Jan „Eizi Eiz“ Eißfeldt, Dennis „Denyo“ Lisk und Guido „DJ Mad“ Weiß in Berlin-Mitte.

Neuer Beginner-Song: „Rambo No. 5“ feiert Radio-Premiere

Der dritte neue Song aus ihrem Album ADVANCED CHEMISTRY wird heute Abend, den 22. August 2016, in DJ Mads eigener Radiosendung von den Beginnern live vorgetragen.


I don't like Mondays: 7 Songs, die absolut missverstanden wurden
Weiterlesen