Album der Woche

Nalan I’m Good. The Crying Tape


Mansions and Millions (VÖ: 10.12.)

von

Nalan ist auch unter dem Namen slimgirl fat, vor allem aber als Mitglied der Gaddafi Gals bekannt. Nachdem ihre bisherigen Solo-Releases einem wunderbar formlosen R’n’B-Verständnis verschrieben waren, ist ihr Debütalbum I’M GOOD. THE CRYING TAPE von handfesteren Beats geprägt: Wo zuvor Musik und Stimme in amorphen Klanggebilden zusammenflossen, bilden nun ebenso spartanisch wie pointiert produzierte Beats mit Anleihen an TripHop oder sogar Drum’n’Bass dasFundament für ihre Vocals. Die schweben über den Dingen und verlieren doch nicht an Bodenhaftung.

🛒  I’M GOOD. THE CRYING TAPE bei Amazon.de kaufen

Launisches Crooning, verschlafene Hooks, melismatischer Singsang: Nalan schaltet mit beneidenswerter Lässigkeit zwischen gesanglichen und emotionalen Registern hin und her und verlängert mit „I’m Good“ doch glatt die Sommerhit-Saison bis in den Spätherbst hinein. All das macht I’M GOOD. THE CRYING TAPE zwar zu einem heterogenen Album, im selben Zug aber auch zu einer umso beeindruckenderen Werkschau einer vielseitigen Sängerin. Sie sollte unbedingt Gehör finden.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Silverbacks :: Archive Material

Die Dubliner Band findet im Keller den Rock-Sound der Gegenwart.

Grace Cummings :: Storm Queen

Amazing Grace! Folk-Songs mit einer unvergleichlichen Stimme voller lebenswunder Inbrunst.

Milan Ring :: I’m Feeling Hopeful

Viel Potenzial, aber zu viele Filler: der R’n’B der Australierin ist ein solider Softeis-Soundtrack.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Dr. Dre bringt gemeinsames Album mit Marsha Ambrosius heraus – „Casablanco“

Sowohl der HipHop-Produzent, als auch die R'n'B-Sängerin beschreiben das Album als eine ihrer „besten Arbeiten“. Zuvor feierte Dr. Dre die erfolgreiche Scheidung von seiner Ex-Frau Nicole Young.

ME-Alben der Woche: Neil Young & Crazy Horse, Nalan, Bill Callahan & Bonnie „Prince“ Billy

In unserer Videorubrik „Alben der Woche“ sprechen wir dieses Mal über Neil Young & Crazy Horse, Nalan und Bill Callahan & Bonnie „Prince“ Billy.

Emani 22 ist tot: Sängerin stirbt im Alter von 22 Jahren

Bekanntheit erlangte sie durch Songs wie „Feelings“ und „Firestarter“ mit Trippie Redd, die Sängerin hatte ihre große Karriere noch vor sich.


Dr. Dre bringt gemeinsames Album mit Marsha Ambrosius heraus – „Casablanco“
Weiterlesen