Highlight: Prätentiöse Kacke: Tool sind System Of A Down für Leute, die nie Sex haben

Pumarosa Devastation


Caroline/Universal (VÖ: 15.11.)

Gleichzeitig mit der Veröffent­lichung des Pumarosa-Debüts THE WITCH stellte man bei Sängerin Isabel Muñoz-Newsome Gebärmutterkrebs fest, den sie zum Glück überstand. Kurz darauf verließ mit Bassist Henry Brown eine der kreativen Kräfte die Band. Diese Veränderungen schlagen sich massiv im Sound von DEVASTATION nieder. Düster geht es zu, auf dem von John Congleton zeitweise leider zu dumpf produzierten Album, auf dem Tools Justin Chancellor den Bass übernimmt.

„DEVASTATION“ bei Amazon.de kaufen

Eine große Rolle kommt Schlagzeuger Nicholas Owen zu, was er gleich im von Drum ’n’ Bass angehauchten „Fall Apart“ zeigt. In der Kombination mit Muñoz-Newsomes Gesang, den sie neuerdings über weite Strecken hinter Verzerrungen und Effekten versteckt, ergibt sich so ein Bild, als träfen Siouxsie & The Banshees, Garbage und Goldie aufeinander. Um sie herum wechseln Gitarre und Keyboard zwischen Melodie und kakophonischem Lärm. Nach einem eingängigen Beginn gewinnt das Chaos die Oberhand.

Zu den Highlights zählen das beklemmende, mit Jazz-Nuancen unterlegte „Factory“, das sich über acht Minuten ausdehnende „I Am Lost“ und der zum Finale erst zaghaft, dann explodierend  ans Licht zurückführende Titeltrack. Ein klaustrophobisches Album, das aber nicht ganz den Glanz des Vorgängers erreicht.

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Goldie :: The Journey Man

Blueser dürfen ewig bluesen, Knöpfchendreher aber nicht ewig an den immergleichen Knöpfchen drehen.

Pumarosa :: The Witch

Postpunk und ziemlich magischer Gitarren-Poprock mit ungeahntem LP-B-Seiten-Potenzial! Was das nun wieder bedeuten soll? Lesen Sie selbst!

Garbage :: Strange Little Birds

Garbage haben ihren Alternative-Rock/Electronica-Sound entschlackt. Davon profitieren vor allem ihre Melodien und Shirley Mansons Gesang.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Florence And The Machine und Christine And The Queens teilen Spotify-Playlist zur Ehrung starker Frauen

Auf der von Florence And The Machine und Christine And The Queens zusammengestellten Playlist befinden sich unter anderem Songs von Kate Bush, Aretha Franklin, Angel Olsen und SZA.

„Version 2.0“: Garbage kündigen Neuauflage ihres Albums von 1998 an

VERSION 2.0 wird 20 Jahre alt und im Sommer wiederveröffentlicht.

Die Loop 2017 kommt wieder ins Funkhaus Berlin

Jetzt steht auch das Programm fest: Bei der dritten Auflage der Musikerkonferenz stehen unter anderem Goldie, Ben Frost und Tennyson auf dem Programm.


Diese drei Bluetooth-Lautsprecher sind die besten fürs staubige Festivalgelände
Weiterlesen