Shout Out Louds House


PIAS/Bud Fox/Rough Trade (VÖ: 18.2.)

von

Der Wunsch kommt aus einer Art Dark Room: Ach Sara, könntest du mich nicht mitnehmen auf weißen Pferden, lass uns weglaufen von all unseren Verlusten, so weit weg wie möglich. Im Video zum Song „As Far Away As Possible“ treten die Shout Out Louds einen von Chören und Gitarrengeklingel begleiteten Run-Away-Versuch an und bleiben dennoch dem Dunkel verhaftet. Der Grundton des neuen Albums der Indie-Rock-Band aus Schweden ist damit gesetzt, er bleibt HOUSE über die Strecke von acht Songs erhalten und trifft damit auf eine verbreitete Gefühlslage, die mit dem Gefangensein im Lockdown so eng verbunden ist.

🛒  HOUSE bei Amazon.de kaufen

Entstanden sind die neuen Stücke im Proberaum im Keller in Stockholm, da, wo es „warm, safe und sound“ ist, wo man mit Freunden die Nacht durchbechert. Björn Ittling von Peter, Björn & John hat diesen Sound in eine Studioaufnahme transferiert, die viel von der Intimität des ersten Moments behalten hat, aber auch etwas von der Kraft vermissen lässt, die Shout Out Louds in den ersten Jahren entwickeln konnten.

Es gibt Momente, da klingt HOUSE wie ein fernes Echo der frühen New Order, seltsam gebremst auch. Anderenorts erinnert das an Bands, die Peter, Björn und John auf dem Schirm hatten, als sie ihre ersten Aufnahmen machten: Stone Roses, Ride. Die Fluchtbewegung lässt doch ein Ziel erahnen: Es ist die Zeit, in der die Gitarre und der Indie-Rock noch Heldengeschichten schreiben konnten.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Stars :: From Capelton Hill

Das Leben kann jederzeit vorbei sein – feiern wir es mit leidenschaftlich leuchtendem Pop.

Wallis Bird :: Hands

Zu Synthie-Folk-Pop singt die Wahlberlinerin übers Kämpfen Lieben und Feiern Wallis Bird ist ein freigeistiges Energiebündel.

Dehd :: Blue Skies

Indie-Rock, der selbst die größten Schmollmöpse dazu bringt, die Welt umarmen zu wollen.


ÄHNLICHE ARTIKEL

An Ian Curtis' Todestag: New Order sprechen im Parlament über Suizidprävention

„Man hört Geschichten über 18-monatige Wartelisten. Man kann sich nicht auf eine Warteliste setzen lassen, wenn man vorhat, sich umzubringen. Das ist grotesk“, sagte Bernard Sumner.

Alben der Woche: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel

Diese Woche besprechen wir die neuen Platten von drei fantastischen Künstlerinnen: Florence + the Machine, Kat Frankie und Perel.

Wet Leg kommen auf Deutschland-Tour 2022 – hier die Tickets und Termine

Das britische Indierock-Duo wird sein Debüt WET LEG präsentieren.


Wet Leg kommen auf Deutschland-Tour 2022 – hier die Tickets und Termine
Weiterlesen