Spezial-Abo
🔥Spiel mir ein Lied vom Tod: 10 Songs, die von Serienmördern inspiriert wurden 

Sufjan Stevens / Lowell Brams Aporia


Asthmatic Kitty/Cargo (VÖ: 24.3.)

Sufjan Stevens hat seiner Mutter Carrie und seinem Stiefvater Lowell ein in seiner Schönheit bis heute unangreifbares Denkmal gebaut, CARRIE & LOWELL ist neben ILLINOIS das großartigste Werk in seiner Diskografie. Lowell ist auch Co-Gründer des Labels Asthmatic Kitty, er und Stevens erarbeiteten zudem 2008 MUSIC FOR INSOMNIA, eher eine New Age-Fingerübung als ein konzentriertes Album.

„APORIA“ bei Amazon.de kaufen

APORIA ist zwar ein anderes Kaliber – aber neue Sufjan-Songs für die Wohlfühl-Playlist finden sich hier nicht. Auf 21 Tracks arbeiten sich Stevens, Brams sowie eine Vielzahl von Musikern aus dem Asthmatic-Kitty-Umfeld durch eine mystisch-elektronische Klanglandschaft, auf den Spuren von Boards Of Canada und Tangerine Dream, Brian Eno und Tim Hecker, an der Grenze von Schönheit und Verstörung. Der Titel geht auf die „Aporie“ zurück, ein philosophisches Problem, das einem umso mehr den Kopf verdreht, je länger man darüber nachdenkt.

Und APORIA ist durchaus selbst eine Aporie: Was bringt einem diese Musik? Ein echter Fluss entsteht nicht, für sich gestanden funktionieren nur einige Tracks: „What It Takes“ ist mit Chor­gesang und vertrackten Beats ein Ohrwurm, „The Red Desert“ ab jetzt Pflichtsoundtrack für jede Mars-Doku, hinter „Climb That Mountain“ versteckt sich ein fabelhafter Sufjan-Stevens-Track – nur dass er und Brams den digitalen Deckel drauflassen. Stünden nicht diese beiden hinter APORIA, das Album wäre ein Nischenprodukt.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Roger Eno & Brian Eno :: Mixing Colours

Die erste Zusammenarbeit des Ambient-Bruder-Paares seit über 30 Jahren.

Lee „Scratch“ Perry :: Heavy Rain

Die Legende und ihr Zauberlehrling kehren zurück zum Dub.

Anne Müller :: Heliopause

Kosmische Musik zwischen Ambient und Neoklassik.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Sufjan Stevens kündigt neues Album „THE ASCENSION“ an

Zuletzt veröffentlichte Sufjan Stevens zusammen mit seinem Stiefvater Lowell Brams das New-Age-Album APORIA (2020). Sein neues Solo-Album soll im September erscheinen.

Sufjan Stevens und Lowell Brams veröffentlichen überraschend ihr Album „APORIA“

Im Angesicht der aktuell verbreiteten Unsicherheit und Angst wollen Sufjan Stevens und sein Stiefvater Lowell Brams mit ihrem neuen Album „Schönheit, Weisheit, Wahrheit und Licht“ in unser aller Leben bringen.

Sufjan Stevens und sein Stiefvater Lowell Brams kündigen gemeinsames Album an

Die beiden haben bereits an mehreren Projekten zusammengearbeitet. Im März 2020 soll nun ihr gemeinsame Platte APORIA erscheinen.


Sufjan Stevens kündigt neues Album „THE ASCENSION“ an
Weiterlesen