Von Spar  Under Pressure 


Bureau B/Indigo (VÖ: 10.5.)

Wer Von Spar 2012 auf dem Kölner Weekend-Festival erlebte, konnte sich an der empathischen Auseinandersetzung erfreuen, die die Band im Verein mit Stephen Malkmus einem Klassiker des Krautrock zuteil werden ließ, EGE BAMYASI von Can. Der Motorik-Beat und seine Spuren waren schon im Von-Spar-Universum entdeckt worden, auf UNDER PRESSURE wird man bei Track vier fündig. 

Das neue Von-Spar-Album „UNDER PRESSURE“ bei Amazon.de kaufen

Lætitia Sadier beschwört im sanften Singsang die Verlängerung eines Songs, der gerne als eine Ode an eben jene Urahnen Can gelesen werden darf. Aber die Sängerin zitiert eher das Lalala ihrer Band Stereolab als die kosmischen Weiten der Krauts. In den vier Minuten entsteht etwas, das Von Spar 2019 charakterisiert: eine Mixtur aus Selbstbefragung, Wiederentdeckung und Frei-schweben-Lassen. In diesem Dreieck dürfen fast durchgängig Gastsängerinnen und -sänger ihre Bahnen ziehen.

Der Albumkern befindet sich schon im Songdoppel „A Dream“ zu Beginn, Teil eins mit Eiko Ishibashi und Teil zwei mit Chris A. Cummings, der als Texter und Sänger an fünf Stücken beteiligt ist. Das Element der Reflexion ist in die Musik eingewoben, es dokumentiert sich über Rhythmuswechsel und aufgelöste Akkorde, die von den Flüstertönen im Gesang unterlaufen werden. Die Songs wandern aufgeschlossen zwischen den Elementen, die sie suchen.

Inzwischen ist das eine Palette von Seventies-AOR über Prog- und Synthie-Rock bis hin zu Elektro-R’n’B. So sehr Von Spar auch auf dem Weg sind, ihre Erkundungsfahrten erreichen eine nie da gewesene Ruhe. Das finale „Mont Ventoux“ beginnt wie eine Flugübung über dem Abgrund der Freiheit und kommt dann in jenen Krautrock-Clustern an, die Moebius, Roedelius und Rother in den 70ern entwickelten. Bon Voyage! 

Von Spars neues Album im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

Queen :: The Singles Collection – Volume 4

Finale und uninspirierte Single-Verabschiedung.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Foo Fighters spielen „Under Pressure“ mit Studenten am Schlagzeug

Pierce Edge hatte sich beim Konzert in seiner Heimatstadt Columbia, South Carolina, eben das gewünscht.

Foo Fighters gründen „Superdupergroup“ für Queen-Cover


Welches Equipment verwendet eigentlich… James Blake?
Weiterlesen