Weil Groll


Broken Hearts Club/The Orchard (VÖ: 17.9.)

von

Weil heißt Anton mit Vornamen und ist als Schauspieler gut im Geschäft. Den Spagat, den er mit seinem Debüt GROLL in den Rap versucht, ist weit, aber nicht so weit wie die Diskrepanzen, die die Beats aufmachen. Zwischen kreischenden „Purple Rain“-Gitarren, „Grauer Beton“-Trap oder schwerblütiger Piano-Ballade ist allerhand möglich, vor allem auch ein eigener Zugang zum Rap, der einen Weg sucht, der den Genre-eigenen toxischen Machismo ablehnt, ohne gleich die Männlichkeit aufgeben zu müssen.

🛒  GROLL bei Amazon.de kaufen

Das ist – trotz eines Umfelds aus Größen wie Yassin & Audio88, die sich mit demselben Problem herumschlagen – nicht ganz so einfach. „Ich fühl so hart – und wie fühlst du?“, fragt Weil in „Fühlé“ – und spielt mit dem accent aigu im Titel so lange herum, dass sich eine Ironie einstellt, die solche Zeilen bitter nötig haben.

Auch andere Themen, das letzte Bier und erste Verluste, Geld und Tod, oder die Enttäuschung, dass das Revolutions-Surrogat des Kreuzberger 1. Mai nicht zum Umsturz führt, werden mit noch ausreichenden Distanz zur eigenen Existenz abgearbeitet. Nein, Anton Weil ist schon mehr als bloß ein Rap-Darsteller.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Relaxer :: Concealer

Sound-Art-Techno als emotionales Kippspiel: Daniel Martin-McCormick hat es drauf.

Frank Carter And The Rattlesnakes :: Sticky

Dancefloor-Punk für eine Party, die mit einem weiteren Gesichts- Tattoo endet.

Julia Shapiro :: Zorked

Dieser Shoegaze lässt alle anderen Covid-Lockdown-Depri-Alben blass aussehen.


ÄHNLICHE ARTIKEL

6ix9ines Spotify-Account wurde gehackt und verunstaltet

Die Hacker*innen änderten das Profilbild unter anderem in ein Selfie von Trippie Redd und fügten ein Bild von 6ix9ine hinzu, auf dem er sich in eine Ratte verwandelt.

„Wie Brüder“: Ali Bumaye über den Kontaktabbruch mit Shindy

Nachdem das Label EGJ 2018 in die Brüche gegangen war, schlugen viele Künstler*innen ihre eigenen Wege ein. Für Ali Bumaye und Shindy bedeutete dies das Ende einer guten Freundschaft.

Samy Deluxe in „Liarkasten“ zwischen Skepsis und Naivität

Der Rapper spricht in „Liarkasten“ über die gesellschaftliche Spaltung durch die Pandemie.


Jeris Johnson bringt mit Trippie Red in „Friday“ seine Nachbarn zur Weißglut
Weiterlesen