Spezial-Abo

Woodkid S16


Island/Universal (VÖ: 16.10.)

von

Für Kulturökonomen ist Yoann Lemoine ein hochinteressantes Forschungsobjekt. Ein einziges Album (THE GOLDEN AGE) benötigte der Franzose, um sich unter dem Namen Woodkid als globale Marke zu platzieren, das Branding: sensibler Naturbursche mit digitalem Know-how. Es gab Folgeaufträge in Reihe: Woodkid arbeitete mit Superstars zusammen, komponierte für Hollywood, konzipierte Musik für Modeschöpfer oder Choreografen.

„S16“ bei Amazon.de kaufen

Sieben Jahre nach dem Debüt kehrt Woodkid nun als Albumkünstler zurück, der Titel S16 bezieht sich auf den Schwefel, im Periodensystem das Element mit der Ordnungszahl 16. Jedes organische Leben benötigt Schwefel, aber es ist hat auch das Element des Teufels: eine chemische Existenz zwischen Himmel und Hölle.

Woodkid mag so klare Symbole, er singt auch über „Goliath“, bringt „Horizons Into Battlegrounds“ – Liedernamen wie Titel von Blockbusterfilmen. Die Musik entspricht dem Großleinwandgefühl: Die Streicher klingen wie meterdicke Teppiche, die Beats haben unglaublich viel Volumen, dazu singt Woodkid mal wie Anohni, hätte sie es darauf abgesehen, häufiger mal in der Elbphilharmonie zu
astieren, mal wie ein Neo-R’n’B-Typ, der tatsächlich schon mal traurig war. Am Ende ist das Musik, zu der die High Society kuschelt.

S16 im Stream hören:


ÄHNLICHE KRITIKEN

The Soft Pink Truth :: Shall We Go On Sinning So That Grace May Increase?

Drew Daniels hat schon mit Anohni und mit Björk gearbeitet. Sein neuer, entspannter House steht düsterem Metal gegenüber – zwei...

Tindersticks :: No Treasure But Hope

Kopieren die Tindersticks mit ihrem Kammerpop Antony And The Johnsons oder war es umgekehrt? Egal, wenn’s, oh, so gut tut.

Anohni :: Hopelessness

Musik zur Zeit: The artist formerly known as Antony Hegarty teilt als Anohni auf ihrem ersten elektronischen Album kräftig aus.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Warum Woodkid einen so hervorragenden Ruf genießt

Am 16. Oktober erscheint Woodkids neues Album S16. Aus diesem Anlass haben wir Yoann Lemoines musikalisches Schaffen noch einmal genauer unter die Lupe genommen.

ANOHNI covert Bob Dylans „It’s All Over Now, Baby Blue“ – inklusive Musikvideo

ANOHNI hat ein Cover von Bob Dylans „It’s All Over Now, Baby Blue“ samt Musikclip veröffentlicht. Dazu gibt es auch noch eine Neuinterpretation von Nina Simones „Be My Husband“, die bereits 1999 live aufgenommen wurde.

Woodkid kommt Ende 2020 und Anfang 2021 auf Deutschlandtour

Für vier Termine schaut der Franzose Yoann Lemoine in Deutschland vorbei. Ein Nachfolger zu seinem Debüt THE GOLDEN AGE soll außerdem noch in diesem Jahr folgen.


Warum Woodkid einen so hervorragenden Ruf genießt
Weiterlesen