Highlight: Die verstorbenen Persönlichkeiten 2018

So erhaltet Ihr Euren persönlichen Spotify-Jahresrückblick 2018

Das Jahr ist fast vorbei, die Rückblicke und Vorschauen prasseln langsam auf die Menschheit ein. Datenkrake sei Dank können sich Spotify-Nutzer nun auch ihren ganz persönlichen Rückblick auf das Musikjahr 2018 erstellen lassen, die Website spotifywrapped.com/de macht es möglich.

Wer sich mit seinen Spotify-Anmeldedaten auf der Website registriert, darf erst ein kleines Quiz machen, in dem man seinen meist gehörten Künstler, Song und das beliebteste Genre erraten muss, danach gibt es eine allgemeine Auswertung zum eigenen Nutzerverhalten. Angezeigt werden dann die Lieblingsinterpreten und eine Liste mit den Songs, die der Nutzer am häufigsten auf Spotify ausgewählt hat. Dazu werden die gesicherten Daten ausgewertet, um das am meisten gehörte Genre etc. anzuzeigen. Die Auswertung findet im Web-Browser statt, zuvor müsst Ihr Euch mit Euren Anmeldedaten bzw. via verknüpftem Facebook-Account einloggen.

Als Bonus gibt es noch die Auswertung von Podcasts sowie eine personalisierte Playlist, die Euch Songs für das Jahr 2019 empfehlen soll. Der weltweit beleibteste Podcast ist übrigens „Fest und Flauschig“ von Jan Böhmermann und Olli Schulz.  Danke liebe Datenkrake! Bei Apple Music wurde bisher nur generell ausgewertet, so wurde Capital Bras Album BERLIN LEBT dort zum erfolgreichsten Album in Deutschland 2018 gekürt. Bei YouTube wurde ebenfalls das gesamte Land ausgewertet, am Mittwoch verkündete die Videoplattform die erfolgreichsten Songs des Jahres 2018 im deutschsprachigen Raum. Auch dort dominierte Rap:


Rammstein wurden über eine Milliarde Mal auf Spotify gestreamt
Weiterlesen