Max Giesinger mit #SEATSounds Live

Spezial-Abo

So klingt das Comeback der No Angels

von

Deutschlands berühmteste Girlband kehrt 21 Jahre nach ihrer Gründung und zwölf Jahre nach ihrem bisher letzten Album zurück in das Rampenlicht. Nun veröffentlichen die No Angels ihren größten Hit „Daylight In Your Eyes“ in moderner Neuauflage als „Celebration Version“. Zwischen dem Original und der Neuauflage liegen bereits 20 Jahre.

„Daraus kann man sicher richtig gute Remixes für den Club machen“

Nach ihrer Trennung im Jahr 2014 wollen Sandy Mölling, Lucy Diakovska, Jessica Wahls und Nadja Benaissa nun wieder nach ganz oben in die Charts – jedoch ohne Vanessa Petruo. Da sind sie auf gutem Wege, denn ihre Fans lieben ihre die neue Celebration-Version von „Daylight In Your Eyes“. Gut möglich, dass es stimmt, was ein Fan auf Instagram sagt: „Daraus kann man sicher richtig gute Remixes für den Club machen.“

Am 27. Februar werden die No Angels die neue Version in der ARD-Show „Schlagerchampions 2021“ mit Florian Silbereisen präsentieren.

No Angels planen Album

Über die Aufnahmen zu „Daylight In Your Eyes“ sagt Jessica Wahls im Interview mit RTL: „Es ist aufregend, es ist überwältigend und wir konnten es gar nicht glauben, dass schon 20 Jahre umgegangen sind. Als ich dann im Studio stand, habe ich mich gefühlt wie vor 20 Jahren. Es hat alles gekribbelt und ich war wirklich nervös.“ Doch damit ist noch lange nicht Schluss. Die No Angels planen auch ein Album.

Die No Angels blieben, obwohl sie mittlerweile weit voneinander entfernt leben, über die Jahre in Kontakt. Sandy Mölling findet, es ist fast genau so wie früher: „Wir haben ein Zoom-Treffen ausgemacht und es war so schön, weil es einfach so war, als wäre keine Zeit vergangen. Und das ist so selten.“

Die No Angels waren im Jahr 2000 aus der ersten Staffel der Castingshow „Popstars“ hervorgegangen. 2003 löste sich die Band zum ersten Mal auf und kam bereits 2007 wieder zu einem Comeback zusammen. 2014 trennten sich die Sängerinnen dann vorerst endgültig. Bis jetzt.


Die No Angels sind zurück: Comeback bei Florian Silbereisen
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €