Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday

„Sweet Child O‘ Mine“: Guns N‘ Roses kündigen Bilderbuch für Kinder an

Ja, richtig gehört: Die legendäre Hard-Rock-Band Guns N‘ Roses hat ein eigenes Bilderbuch kreiert. Ihr neues Projekt – benannt nach dem Hit „Sweet Child O‘ Mine“ – ist in Zusammenarbeit mit dem Beststellerautor James Patterson entstanden. Das von Jennifer Zivion illustrierte Kinderbuch ist an die Songtexte von „Sweet Child O‘ Mine“ angelehnt und erzählt die Geschichte von Maya und Natalia Rose – der Nichte und Tochter des Guns-N‘-Roses-Managers Fernando Lebeis – die mit der Band auf Tournee gegangen sind. Das Kinderbuch soll am 1. September 2020 über Pattersons eigens gegründeten Verlag „Jimmy Patterson Books“ erscheinen.

Patterson sprach mit der US-Zeitschrift „People“ über das geplante Projekt: „Als langjähriger Fan von Guns N‘ Roses freue ich mich sehr, mit der Band zusammen zu arbeiten, um ihren berühmten Hit auf den Buchseiten zum Leben zu erwecken“, so der Autor. Es würde sich zudem um eine Geschichte handeln, „die Kinder gerne lesen und Eltern gerne mitsingen“, so der 73-jährige Schriftsteller. In der offiziellen Pressemitteilung heißt es über das Buch: „Die legendäre Band Guns N‘ Roses verleiht dem beliebten Text von ‚Sweet Child O‘ Mine‘ in diesem lebendigen, von Herzen kommenden Bilderbuch eine neue Bedeutung.“

Aufgrund der sich weltweit ausbreitenden Coronavirus-Pandemie musste die Band ihre geplante Südamerika-Tournee verschieben. Der nächste reguläre Konzerttermin ist für den 8. November 2020 in Punta Cana, Dominikanische Republik, anberaumt. Das jüngste Album von Guns N‘ Roses CHINESE DEMOCRACY erschien im Jahr 2008 – laut verschiedenen Medienberichten arbeitet die Band aber bereits an neuer Musik.


16 Musiker, die sich aktiv für den Klimaschutz einsetzen
Weiterlesen