Fela Kuti

  • Fela Kuti live at The Academy, Brixton, London 1983

    Happy Birthday, Fela Kuti!

    Der König des Afrobeat wäre am 15. Oktober 2013 75 Jahre alt geworden. mehr…

  • Playlist: Benni Jungert

    Dies sind die Lieblings-Alben und Lieblingslieder von Benni Jungert. Mit Television, My Bloody Valentine und John Coltrane. mehr…

  • Ups..

    Fela Kuti - Live In Detroit 1986

    Strut/Alive Eine bislang nicht veröffentlichte Live- Aufnahme des Afrobeat-Begründers Im Jahr 1984 wird Fela Kuti in Nigeria verhaftet – angeblich wegen Devisenvergehen, in Wirklichkeit wohl, weil er den Militärmachthabern allzu vorlaut geworden war. Nach 20 Monaten Haft wird er entlassen und kehrt in die USA zurück, wo er schon im Jahr 1969 die Ideen der […] mehr…

  • Ups..

    The Lijadu Sisters - Afro-Beat Soul Sisters

    Soul Jazz/Indigo Sisters doin‘ it funky: Diese nigerianischen Zwillinge eroberten in den 1970ern eigenes Terrain in der Männerdomäne Afro-Beat. Hatten Sie, liebe Afro-Beat-Freunde, schon einmal einen Gedanken daran verschwendet, warum all diese schönen Afro-Beat-Compilations auf den Labels Soundway und Strut die reinsten Männerveranstaltungen waren? Hier darf kurz auf das hervorragend entwickelte Machotum des Afro-Erlösers Fela […] mehr…

  • Ups..

    Albert Koch

    Sound Unbound: Excerpts And Allegories From The Albert Koch Archives. mehr…

  • Ups..

    Fela Kuti

    Sexy Erlöserpathos mehr…

  • Ups..

    86 Fela Kuti And Afrika 70

    vom Album Zombie (EMI, 1977) Mitte der 90er Jahre erlebte Fela Kuti seine beste Zeit, und „Zombie“ gehört zu den stärksten Songs aus dieser Periode. Die Nummer beginnt mit einem funfminütigen Saxophonsolo über einem frenetischen Rhythmus (Tony Allen und fünf weitere Perkussionisten) – „Sympathy For The Devil“ auf Speed. Man tanzt schon lange, bevor der […] mehr…

  • Ups..

    Fela Kuti – The Underground Spiritual Game The Best of Fela Kuti – Music Is The Weapon

    Er veröffentlichte um die 70 Alben, war mit 27 Frauen verheiratet, wurde zwei 100 Mal vor Gericht beordert – und bei seinem Begräbnis erwiesen ihm 150.000 Nigerianer die Ehre. Fela Kuti war ein Unikum. Sein nächster Verwandter als Musiker und Volksheld war Bob Marley. Im Gegensatz zum Reggae-Papst war Fela aber kein bauernschlaues Naturtalent, das […] mehr…

  • Ups..

    Red Hot & Riot – The Music And Spirit Of Fela Kuti - Sampler

    Dass Fela Kuti zu seinen Lebzeiten nur bedingt die Anerkennung zuteil wurde, die er eigentlich verdient hätte, ist kein Geheimnis. Im Rahmen der seit Jahren erfolgreichen RED HOT-Reihe erscheint jetzt ein Album, das sich ganz dem Wirken dieses außergewöhnlichen Künstlers widmet, der wie kein anderer die afrikanische Musik in der westlichen Welt verankert hat. Kutis […] mehr…

  • Ups..

    Nirgendwo in Afrika

    Schockierendes! Beleidigendes! Erhabenes! Kurioses! Unser Online-Experte Sonic Surfer durchforstet das Netz nach den besten Websites. mehr…

  • Fela Kuti - King Of Afrobeat - The Anthology

    Fela Kuti – King Of Afrobeat – The Anthology

    FELA KUTI King Of Afrobeat – The Anthology BARCLAY/UMIS/UNIVERSAL Das Interesse an Musik aus Afrika hat in den letzten Jahren vor allem in der europäischen Dance-Szene sprunghaft zugenommen. So war es auch kein Wunder, dass das Leben und Werk von Fela Kuti, des bedeutendsten afrikanischen Musikers der letzten 50 Jahre, im vergangenen Jahr mit zwei […] mehr…