• FischmobNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Mehr als ein Jahrzehnt machten die Rolling Stones die Rockmusik zu dem, was man heute unter ihr versteht. Doch spätestens in den 80er-Jahren wandelten sie Image und Mythos in bare Münze um: Aus der Band wurde nicht nur die größte der Welt, sondern auch ein millionenschweres und perfekt organisiertes Rock'n'Roll-Unternehmen,... weiterlesen in:

    🌇 Wie The Rolling Stones zur größten Rockband der Welt wurden – Bildergalerie und mehr Keith Richards

  • In unserer Popkolumne präsentiert Linus Volkmann im Wechsel mit Paula „No Angel“ Irmschler die High- und Lowlights der Woche. Hier kommt die Episode zur KW 43/2020 – mit dabei sind die schillerndsten Namen im globalen Showgeschäft: Google, Rammstein, Sorry3000, Hauck & Bauer und Fischmob. Überprüft noch ein letztes Mal den... weiterlesen in:

    Google, Rammstein, Sorry3000 – Volkmanns Popwoche geht hoch und mehr Google

  • Fragt man einen dahergelaufenen Passanten, was denn Deutschlands Kultlabel Nummer Eins sei, so ernüchtert stets die Gegenfrage: „Was ist ein Kultlabel?“ Nun, ein Kultlabel ist eine Plattenfirma, der ein gewisser Kreis aufgeschlossener Musikliebhaber freundlich – um nicht zu sagen frenetisch – zugeneigt ist. Das ist ungefähr so, als würden begeisterte... weiterlesen in:  Jul 1999

    Zwischen Nord- und Ostsee, zwischen wahrem Humor und großer Kunst hat sich Plattenmeister als cooles Kultlabel etablieren können.

  • Fettes Brot, Fischmob, Fünf Sterne Deluxe-1998 war das bislang erfolgreichste Jahr des deutschen HipHop. Auch ohne ein neues Album der Fantastischen Vier.  Jan 1999

    Da ging ja einiges

  • FÜR JEDEN, DER NICHT MIT EINEM SKATEBOARD bewaffnet zum Rschmob-Konzert beim „World Cup OfSkateboarding“gekommen ist, wird schon der Fußweg zur Halle Münsterland zum lebensgefährlichen Abenteuer. Die Hundertschaften von Sanitätern haben mehr damit zu tun, angefahrene Passanten zu versorgen, als kreislaufkollabierte Schulmädchen über die Bühnenabsperrung zu ziehen. Die digitalen Hardcore-Samplefetischisten Atari... weiterlesen in:  Sep 1998

    Fischmob

  • Hip-Hop-Hurra: Nach und neben dem fetten Brot und Fünf Sterne Deluxe schicken sich Fischmob an, Hamburg endgültig als deutsche Hip-Hop-Hauptstadt festzuschreiben. So leicht könnte man es sich machen. Wenn Stefan „Koze“ Kozalla, Sven Mikolajewicz, Daniel „Cosmic“ Sommer und Stachy nicht eigentlich aus Flensburg kommen würden, wenn sie nicht das kleine,... weiterlesen in:  Jul 1998

    Frage: In einer Band machen alle alles – kann das klappen? Es kann. Fischmob sind der Beweis

  • Ursprünglich hatten DJ Koze und der Schreckliche Sven Fischmob gegründet, um langhaarige Zivildienstleistende mit smoothem HipHop zu versorgen. Gleich das erste Album („Männer können seine Gefühle nicht zeigen“) fand jedoch mit 50.000 verkauften Exemplaren reißenden Absatz. Auch bei der Single „Nordish By Nature“, einem vom Fetten Brot inszenierten Gipfeltreffen der... weiterlesen in:  Jun 1998

    Reime und Grooves prägen den Sound von Fischmob

  • Der Possetrack „Nordisch By Nature , hosted by Fettes Brot, war vor drei Jahren der Eisbrecher für den HipHop von der Waterkant. Macht nix, wenn die Jungs vom Brot momentan qualitativ kleinere Brötchen backen. Denn nach deren für die Nordposse blamablen Abschied von Klein- und Großhirn treten mit Fünf Sterne... weiterlesen in:  Mai 1998

    Fischmob – Power :: Fett & Fischig

  • FISCHMOB Cosmic DJ, der schreckliche Sven, Stachy und DJ Koze, vier Fischköpfe aus Flensburg, die sich eigentlich auf ihrem Kultstatus ausruhen könnten. Ihre 95er Debüt-Single „Ey Aller“ schlug ein wie eine Bombe und avancierte dank der nahezu jedermann geläufigen Thematik „Prolet trifft Pistengänger und schlägt zu“ innerhalb kürzester Zeit zum... weiterlesen in:  Apr 1998

    Nordisch by nature: Die Hamburger New School

  • Hoch im Norden ist es cool. Dieser Umstand und ein erfreulich hohes Maß an Musikalität und Humor machen den HipHop der Hamburger Fünf Sterne so deluxe.  Apr 1998

    Die Abhänger