Highlight: Die 50 besten Songs des Jahres 2017

„Take On Backseat”: Hört hier das Mashup von A-Has „Take On Me” und Kendrick Lamars „Backseat Freestyle“

Durch soziale Medien entstehen oft Dinge, von denen man nie gedacht hätte, dass es sie braucht: So wie dieses Mashup von Kendrick Lamars „Backseat Freestyle” und dem 80s-Disco-Hit „Take On Me” von A-Ha.

Ganz lustig kann man das finden, wenn man darüber liest. Und dann, um mitreden zu können, einfach mal Noah Charlicks Upload auf Soundcloud, der in zwei Tagen schon 357.000 Aufrufe hat, anklickt. Und baff ist.

K-Dots Rap-Flow passt auf die Melodie des 80er-Jahre-Hits wie die Faust aufs Auge – sogar inklusive Chorus im Refrain. Als ob die beiden Songs füreinander gemacht worden wären.

Kendrick Lamars letztes Album DAMN. wurde am 14. April 2017 veröffentlicht, erhielt vom ME fünf Sterne und wurde auch sonst von Kritikern und Fans gelobt. Am 9. Februar 2018 wurde der Soundtrack zu „Black Panther” veröffentlicht, der von Lamar kuratiert wurde. Nicht nur der Titeltrack „All The Stars” stammt von ihm, er hatte auch bei einigen anderen Songs auf dem Soundtrack seine Finger im Spiel.

Zum Mashup mit A-Ha, die Anfang des Jahres im Rahmen ihrer „MTV-Unplugged”-Tour auch in Berlin gastierten, hat sich Kung Fu Kenny noch nicht geäußert. So wie die norwegischen Synth-Popper selbst übrigens auch nicht. Zumindest lässt einen das Mashup alle anderen (nervigen) Assoziationen mit dem 80s-Ohrwurm vergessen. Oder doch nicht?

 

 


Bon Iver veröffentlichen neuen Song für den Soundtrack von „Creed II“
Weiterlesen