Spezial-Abo

Von Ponys und Dollars

Ein Dokumentarfilm über das Spannungsfeld zwischen kulturellem Anspruch und Wirtschaftlichkeit in der Festivalindustrie

Tame Impala teilt „Borderline“-Remix von Blood Orange

von

Einen Tag, nachdem Tame Impala mit der Single „Borderline“ bei der „Tonight Show“ von Jimmy Fallon auftraten, teilt Kevin Parker – der Kopf hinter der australischen Band – einen Remix desselben Songs von Blood Orange. Der Originaltrack wurde bereits im April 2019 veröffentlicht und fungierte als Leadsingle für das Album THE SLOW RUSH, das wiederum im Februar 2020 erschien. Laut eines Pressestatements überarbeitete Blood Orange den Titel mit der Originalinstrumentierung. Der US-amerikanische, in England lebende Musiker holte sich zudem Unterstützung bei dem Frontmann der Porches Aaron Maine, der auf dem Remix Schlagzeug spielt.

Borderline (Blood Orange Remix) auf YouTube ansehen

Anfang dieses Jahres stellte Kevin Parker sein „Tame Impala Soundsystem“ während seines „NPR Tiny Desk (Home)“-Konzerts vor, bei dem er die Lieblingssongs der Fans aus reinen Samplern und Sequenzern nachstellt. Ein ähnliches Prinzip wurde auch bei Tame Impalas Live-Auftritt bei Jimmy Fallons Late-Night-Show verwendet: Statt echter Gitarrenklänge und Schlagzeugsets spielte das Trio den Song „Borderline“ via Synthesizer, Drumcomputer und programmierten Klängen, um die ursprüngliche Instrumentierung so gut es geht zu imitieren. Hört Euch hier beide Tracks im Vergleich an:

Tame Impala – Borderline (Official Audio) auf YouTube ansehen

Während Tame Impala zuletzt einen Remix von 070 Shakes Hit „Guilty Conscience“ veröffentlichten, konzentriert sich Devonté Hynes – wie Blood Orange mit bürgerlichem Namen heißt – auf das Komponieren von Filmmusik. So hat der 34-jährige Musiker in den vergangenen zwei Jahren an insgesamt fünf Filmprojekten gearbeitet, darunter komponierte er die Musik für die HBO-Dramaserie „We Are Who We Are“, für den Film „Mainstream“ von Gia Coppola und für das Drama „Passing“, das nächstes Jahr erscheinen soll.

070 Shake, Tame Impala – Guilty Conscience (Tame Impala Remix) auf YouTube ansehen

Kinovorschau: Diese Filme kommen im August und September 2018 ins Kino
Weiterlesen