Taylor Swift präsentiert neuen Song „Call It What You Want“

Jede Woche was Neues, so bleibt man im Gespräch: Über Nacht veröffentlichte Pop-Sängerin Taylor Swift ihre vierte Single aus REPUTATION. Sie hört auf den Titel „Call it What You Want“ und ist eine Liebeserklärung an ihren aktuellen Partner, Schauspieler Joe Alwyn.

Wenn man den Lyrics glauben schenkt, dann ist Alwyn sowas wie ihr Retter in der Not: „He fits like a daydream“. Noch interessanter wird es an folgender Textstelle: „I recall late November, holding my breath. Slowly I said: You don’t need to save me, but would you run away with me? Yes“ Erinnern wir uns: Calvin Harris und Taylor Swift, einstiges Pop-Traumpaar, trennten sich offiziell im Oktober 2016. Da bekommt der „späte November“ gleich eine ganz andere Bedeutung.

Ziemlich ungewöhnlich für Swift, die 2015 in einem Interview mit dem Männer-Magazin GQ noch sagte, sie nenne nie Namen in ihren Songs und tue überhaupt alles dafür, dass ihre Songs keinen realen Personen zugewiesen werden könnten. Sie scheint ihre Meinung geändert zu haben.

Seht hier das Lyrics-Video zu Taylor Swifts „Call It What You Want“:

Alles in allem scheint REPUTATION wohl eine Art autobiographischer Soundtrack der vergangenen drei Jahre zu werden. Taylor Swift wäre eine wirklich ausgezeichnete Schmonzetten-Autorin, die hier und da ein paar edgy Kanten einbaut. Ob der versprochene Drake-Hip-Hop-Sound noch an anderen Stellen des Albums, außer in „… Ready for It?“ und „Look What You Made Me Do“ auftaucht, wird sich bald zeigen.

Die vierte Vorab-Single kommt eine Woche bevor REPUTATION, Taylor Swifts sechstes Studio-Album, am 10. November erscheinen soll. Vielleicht ein Versöhnungsangebot an die Fans, die durch das „.. Ready For It?“-Video vor den Kopf gestoßen wurden.

Durcherklärt: Wie funktioniert eigentlich Taylor Swift?


American Music Awards 2018: Die Highlights und Gewinner im Überblick
Weiterlesen