The Libertines: Carl Barât und Pete Doherty arbeiten in Thailand an neuem Album

von

The Libertines haben sich dafür entschieden, ihr kommendes drittes Album in wärmeren Gefilden als dem verregneten England entstehen zu lassen. Carl Barât ließ in einem Tweet zu wissen, dass er sich auf den Weg nach Thailand gemacht hat, um mit Pete an neuen Songs zu arbeiten.

Pete Doherty verbrachte die vergangenen Monate in einer thailändischen Entzugsklinik und wurde bereits entlassen, hat jedoch so viel Gefallen an dem Land gefunden, dass er erstmal dort verweilt.

Laut Carl Barât haben die beiden Frontmänner der Band bereits fünf Tracks geschrieben, die sie nun fortführen möchten und die ein Teil der kommenden Platte werden sollen.

Im Dezember besuchten Barât, Schlagzeuger Gary Powell und Bassist John Hassall ihren Kumpel Pete in der Reha und ließen die Welt teilhaben an der Unterzeichnung ihres neuen Plattendeals mit Virgin EMI Records.

Carl Barât blickt in diesem Jahr auf einen vollen Terminkalender, denn nach seiner Rückkehr aus Thailand steht die Veröffentlichung des Albums LET IT REIGN mit seiner Band The Jackals am 13. Februar 2015 an. Daraufhin folgt eine Tour, bei der er auch in Deutschland Halt machen wird. Laut einem Facebook-Post der Band arbeitet auch Pete Doherty an „etwas Neuem“.


Die Ärzte: Was wir über ihr neues Album wissen (und schon lange ahnten)
Weiterlesen