„The Masked Singer“: Dieser Schlagerstar verbarg sich hinter dem Katzen-Kostüm

von

Seit Wochen fiebern Zuschauerinnen und Zuschauern bei der Musikshow The Masked Singer mit. Die Sendung steht kurz vor dem Finale – ein weiterer Star musste somit aus seinem Kostüm hervortreten. Und die Überraschung war groß: Die Katze entpuppte sich als eine der erfolgreichsten Schlagersängerinnen Deutschlands. Es war keine Geringere als die deutsch-griechische Schlagerikone Vicky Leandros.

Ein weißer, flauschiger Katzenkopf mit blauleuchtenden Augen, dazu ein weißer Hosenanzug mit glitzernden Streifen. Das war das Outfit, in welchem Leandros am vergangenen Montag den Song „Sexbomb“ von Tom Jones performte. Doch überzeugen konnte sie die Zuschauer*innen damit nicht. Die Jury hingegen war von ihrem Auftritt begeistert und grübelt stets, um welchen Star es sich in dem Kostüm handeln könnte.

Die Moderatorin Sonja Zietlow tippte auf die Schlagersängerin Michelle, Comedian Bülent Ceylan vermutete, dass es Mary Roos sein könnte und der Musiker Rea Garvey glaubte, es wäre entweder Sophia oder Simone Thomalla. Wohingegen die Fans in der ersten Folge noch auf Sarah Connor tippten, hatten sie seit der zweiten Folge ein besseres Gespür. Denn sie waren sich sicher, dass es sich um Vicky Leandros handelt. Beim Finale am 24. November kämpfen die fünf übrigen Masken um den Sieg.


„The Masked Singer“: Das waren die besten Auftritte der vorherigen zwei Staffeln
Weiterlesen