„This Is America“: Im bisher besten Musikvideo 2018 richtet Childish Gambino ein Blutbad an

Es ist mit Sicherheit kein Zufall, dass Donald Glover, der als Musiker unter dem Namen Childish Gambino firmiert, seinen Song „This is America“ genau an diesem Wochenende veröffentlicht hat. Im Video zu „This Is America“ tanzt er selbstverliebt durch eine gigantische Fabrikhalle, erschießt dann wie aus dem Nichts einen Gitarrenspieler und einen kompletten Gospel-Chor.

Der politische Song und das noch viel aktuellere Video wurden zwei Tage nach Donald Trumps Rede auf dem jährlichen Kongress der „National Rifle Association“ veröffentlicht. Dort hat der Präsident den konservativen Waffenfans versichert, dass er die Gesetzeslage in den USA nicht verschärfen wird – auch nicht nach den jüngsten Massakern, die Hunderttausende Demonstranten auf die Straßen trieben.

Waffengewalt, brennende Polizeiautos und erschossene Schwarze dominieren nun die Szenen im Video zu „This Is America“, im Text geht dazu es um den unbändigen Willen nach mehr Wohlstand. Gedreht wurde das Video von Hiro Murai, der auch einige Episoden von Donald Glovers Fernsehserie „Atlanta“ inszenierte.

Hier könnt Ihr Euch „This Is America“ direkt anschauen:

Einen zweiten neuen Song stellte Childish Gambino, der 2016 sein bisher letztes Album AWAKEN, MY LOVE veröffentlichte, am Wochenende in der Comedy-Show „Saturday Night Live“ vor. Dort sang er passenderweise den Song „Saturday“. Eine US-Tour kündigte er zudem ebenfalls an, fehlt nur noch der Release für ein neuen Album.

Der Hype um den 34-Jährigen dürfte in den kommenden Wochen noch mehr Fahrt aufnehmen: Ab dem 24. Mai wird Donald Glover im kommenden „Star Wars“-Film zu sehen sein. In „Solo“, der Vorgeschichte des Weltraumschmugglers Han Solo, spielt Glover den jungen Lando Calrissian, der in früheren Filmen von Billy Dee Williams verkörpert wurde.


Donald Glover kam in einer verstörenden Verkleidung zur Emmy-Verleihung
Weiterlesen