Spezial-Abo

Tokio Hotel streamen „Durch den Monsun 2020“ und Bill Kaulitz kündigt Biografie an

von

Vor 15 Jahren schossen Tokio Hotel mit ihrem weltweiten Megahit „Durch den Monsun“ auf die Spitzen der Charts. Nun ist am 2. Oktober eine neue Version des Songs erschienen. Auch ein neues Album sei in der Mache.

„Durch den Monsun 2020“ von Tokio Hotel im Stream hören:

▶ Durch den Monsun 2020 jetzt hier Spotify hören
“Art should comfort the disturbed and disturb the comfortable” #banksy
#timemachine #2005

auf Instagram ansehen

In einem offiziellen Pressestatement erklärt Bill Kaulitz:

„Wir haben überlegt, wie ‚Monsun‘ klingen würde, wenn wir ihn 2020 zum ersten Mal aufnehmen. Zwischenzeitlich war eine Akustikversion im Gespräch, wir haben mit Produzenten gearbeitet und den Song remixen lassen. Aber irgendwie war das alles nicht das Richtige. Also haben wir uns, wie so oft, selber drangesetzt. In ein paar Minuten stand dieser Beat, der wie ein Trip, wie eine Reise, klang – und als genau die haben wir den Song auch immer begriffen. Alles, was mit Tokio Hotel in den letzten 15 Jahren passiert ist, hat mit diesem Song gestartet.“

Bassist Georg Listing ergänzt:

„Monsun ist nicht nur eine Erinnerung an das Jahr 2005, sondern ein Song, der uns die letzten 15 Jahre begleitet hat. Mit dem Song verbinden wir alle großen Erfolge, die wir über die Jahre gefeiert haben. Wir sind mit dem Song unterm Eifelturm am französischen Nationalfeiertag vor 500.000 Leuten aufgetreten, wir haben ihn bei unserer ersten US-Show und auf jeder weiteren Tour gespielt und es war immer das Highlight.“

Als Vorgeschmack nahmen Tokio Hotel ihre Fans in den vergangenen Wochen per Instagram-Feed auf eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit, teilten unter dem Hashtag #timemachine erste Bandfotos, Backstage-Schnappschüsse und die Trendcharts aus der Releasewoche von „Durch den Monsun“.

Artwork von „Durch den Monsun 2020“:

Darüber hinaus sollen dieses Jahr noch weitere Singles von Tokio Hotel erscheinen. Für nächstes Jahr ist ein neues Album geplant. Genauere Infos sind noch nicht bekannt.

Bill Kaulitz bringt 2021 seine Biografie heraus

Neben neuer Musik wird im Januar 2021 auch die Biografie „Career Suicide“ von Bill Kaulitz veröffentlicht. Darin blickt er auf seine bisherige Karriere zurück, erzählt von Anfeindungen, Medienrummel und der Beziehung zu seinem Bruder Tom.

Tokio Hotels jüngstes Album DREAM MACHINE erschien 2017 und wurde vom Musikexpress mit 2 von 6 möglichen Sternen bewertet. ME-Autorin schrieb dazu: „Bum, bum, Autotune: Die einstigen Teeniestars wären gern Elektro-Indie, versacken aber in der Europop-Disco.“ Lest hier die ganze Rezension. Und hier ein Plädoyer für Tokio Hotel, das Lorenz unabhängig vom aktuellen Album verfasst hat.

Hört DREAM MACHINE im Stream:

▶ Dream Machine jetzt hier Spotify hören

U2, Coldplay und Co.: Diese 7 Bands werden besonders leidenschaftlich gehasst
Weiterlesen