Travis Scott belohnt Fan für seinen tapferen Kampf gegen den Krebs

von

Jonah deToro hatte 2019 bereits einen Gehirntumor überwunden, doch dann breitete sich der Krebs in seinem Körper aus. Auch diesen Kampf entschied der Travis-Scott-Fan für sich. Der US-Rapper beschenkte seinen Fan deshalb nun mit einer sehr seltenen Actionfigur.

Die Chemotherapie, die Jonah über sich ergehen lassen musste, zog sich wohl über mehrere Wochen hinweg. In dieser Zeit gab er über seinen Twitter-Account regelmäßig Lebenszeichen von sich. Dass er ein großer Fan von Travis Scott ist, machte er in mehreren Posts deutlich, für die er sich unter anderem mit dem Travis-Scott-„McDonalds“-Menü (eine Zusammenarbeit des Fast-Food-Riesen mit dem Rapper) fotografieren ließ. Dazu schrieb er, dass es für ihn keinen besseren Weg gebe, um den Krebs zu besiegen. Diese Geschichte drang schließlich bis zu seinem Idol durch. Dieser kündigte an, seinem „Hero“ noch eine Freude bereiten zu wollen.

Nun hat Jonah den Krebs zum zweiten Mal besiegt und nicht nur das: Auf seinem aktuellen Foto posiert er nun mit einer sehr seltenen Travis-Scott-Actionfigur, die ebenfalls Teil des speziellen „McDonalds“-Menüs war. Der Rapper hat seinen Worten offenbar Taten folgen lassen. Auch McDonalds wird wohl von dieser medienwirksamen Aktion profitieren. Im Internet wird für eine dieser raren Figuren 60.000 US-Dollar verlangt. Für Jonah deToro hingegen kommt es nach aktuellen Informationen jedoch nicht in Frage, seine „Siegestrophäe“ zu verkaufen.

Travis Scotts aktuelles Solo-Album ASTROWORLD erschien am 3. August 2018.


Jeff Bridges ist dankbar für „Liebe im großen Stil“ nach Krebs-Diagnose
Weiterlesen