Spezial-Abo

Tune-Yards covern „Idioteque“ von Radiohead

von

Tune-Yards haben „Idioteque“ von Radiohead für den US-amerikanischen Radiosender „SiriusXmu“ gecovert.

Ursprünglich ist das Stück auf der 2000 erschienenen vierten Studioplatte von Radiohead KID A zu finden. Die neue Interpretation ist recht basslastig geraten und bleibt den lädierten, elektronischen Texturen des Originals weitgehend treu. Das Outro basiert auf echolastigen Vocals.

Tune-Yards ist eine in Oakland, Kalifornien ansässige zweiköpfige Band, deren experimentelle Independent-Musik auch Anstriche afrikanischer Stile in sich trägt. Diese Form von kultureller Aneignung hinterfragt die Gruppe selbst in ihren Stücken. Gegründet wurde Tune-Yards 2006 als Solo-Projekt von Merrill Garbus, aktuell übernimmt zudem Nathaniel Brenner die Rhythmus-Fraktion. Am Freitag ist ihr fünftes Studioalbum SKETCHY erschienen – lest hier die ME-Rezension.

Hier das Original von Radiohead:


Farid Bang bietet Dieter Bohlen an, einen Diss-Song über Thomas Gottschalk zu schreiben
Weiterlesen