Videopremiere: „King Of The Hopper“ von Freindz

von

Mit HIGH TIMES IN BABYLON veröffentlichte das neue Indie-Rock-Trio Freindz am 30. Juli ein facettenreiches Debütalbum. Zum Song „King Of The Hopper“ ist nun ein Musikvideo erschienen, das ihr hier exklusiv sehen (und hören) könnt.

Eigentlich wollte Indie-Musiker Aydo Abay den Beatsteaks-Schlagzeuger Thomas Götz nur überreden, bei seiner Band ABAY einzusteigen. Schließlich – und zum Glück der Hörerschaft – entstand gemeinsam mit Matthias Sänger von Albert Luxus dann doch ein ganz neues Projekt. Freindz bewegen sich zwischen avantgardistisch-psychedelischem Indie und durchaus tanzbaren Nummern mit einem hauch Britpop. Schwere und Leichtigkeit zugleich, wenn man so will.

Mit Flöten und Trompeten

Im Video zu „King of the Hopper“ stehen Aydo Abay und Matthias Sänger wie Schlangenbeschwörer im Probensaal einer Tanzgruppe. Parallel zum Song schraubt sich das zunächst in schwarz-weiß gehaltene Video langsam aber sicher in ekstatische Höhen. Wenn Abay und Sänger dann schließlich zu den Blasinstrumenten greifen, kann auch Gaststar Axel Prahl nicht mehr an sich halten.

Seht hier das neue Musikvideo zu „King Of The Hopper“:


Helge Schneider: Drohender Rechtsstreit nach Konzertabbruch
Weiterlesen