Highlight: Die 20 besten Momente aus 21 Jahren „Splash!“-Festival

Übersicht

Was Ihr über das Melt Festival 2019 jetzt noch wissen müsst

Auch im Juli 2019 findet wieder das Melt Festival in der einzigartigen Kulisse Ferropolis statt. Ein Blick auf das beeindruckende Line-up, für das diesmal über 100 Acts bestätigt wurden, verspricht ein abwechslungsreiches und ausgelassenes Musik-Wochenende.

Damit Ihr bei Eurer Festival-Planung bloß nichts vergesst, haben wir für Euch die wichtigsten Informationen zum Melt 2019 auf einen Blick zusammengefasst.

Datum

Das Melt Festival wird in diesem Jahr vom 19. bis zum 21. Juli 2019 stattfinden.

Veranstaltungsort

Seit 1997 wird das Melt schon veranstaltet und auch 2019 dient wieder die „Stadt aus Eisen“, Ferropolis, als Veranstaltungsort.

Adresse:

Ferropolisstraße 1
06773 Gräfenhainichen

Anfahrt

Anreise mit dem Auto

  • von der A9 aus Richtung Berlin oder München kommend: Dessau Ost
  • danach der Ausschilderung Richtung Oranienbaum folgen
  • ab Oranienbaum der B107 Richtung Gräfenhainichen/Ferropolis folgen

Anreise mit der Bahn

Alternativ könnt Ihr auch aus ganz Deutschland über die Bahnhöfe in Gräfenhainichen, Dessau oder Wittenberg anreisen. Von dort bringen Euch regelmäßig verkehrende Shuttle-Busse zum Festivalgelände. Um diese nutzen zu können, benötigt Ihr nur eine sogenannte Shuttle-Flat, die Ihr kurz vorm Festival in Eurem Festival-Account erhaltet.

Mit dem Bus

Aus Berlin, Leipzig, Dresden und Chemnitz fahren Euch täglich Busse zum Festivalgelände und auch wieder zurück nach Hause.

In Zusammenarbeit mit FlixBus haben die Melt-Veranstalter außerdem ein Return-Trip-Kombiticket entworfen, das aus einem Festivalticket + Freifahrtcode für Fahrten im gesamten Streckennetz von FlixBus & FlixTrain in Deutschland und Europa besteht und für nur 163,00 EUR inkl. Müllpfand erworben werden kann.

Alle weiteren Infos zum Melt-Busverkehr findet Ihr hier.

Preise & Tickets

Das „Weekend“-Ticket der Phase 3 ist für 139 Euro + 5 Euro Müllpfand (Camping inklusive) erhältlich. Darüber hinaus sind auch noch VIP-Tickets für das Melt 2019 verfügbar. Für 239 Euro erhaltet ihr Zutritt zur VIP-Area, zur Pre-Party und zum Car-Camping.

Mit dem 4-Friends-Ticket erhaltet Ihr zum vergünstigten Vier-Freunde-Preis von 479 Euro + 20 Euro Müllpfand ebenfalls noch Festivalkarten für das gesamte Wochenende.

Tagestickets gibt es für jeweils 69 Euro.

Eine Übersicht über alle verfügbaren Ticket-Optionen findet Ihr direkt beim Veranstalter:

Line-up

Auch die 22. Ausgabe des Melt wird 2019 alles bieten, was das Indie- und Electro-Herz begehrt:

  • Bon Iver
  • A$ap Rocky Stormzy
  • Jorja Smith
  • Skepta
  • Solomun
  • Four Tet
  • Modeselektor live
  • Bilderbuch
  • Kaytranada
  • RIN
  • Virgil Abloh
  • Arca
  • FKJ
  • Bonobo
  • Stephan Bodzin live
  • The Black Madonna
  • Yung Lean
  • David August
  • HVOB live
  • Masego
  • Kink live
  • Charlotte de Witte
  • Ellen Allien
  • Dubfire
  • Mano Le Tough
  • Helena Hauff
  • Honey Dijon
  • Monolink live
  • Octavian
  • Agar Agar
  • Fjaak
  • Mall Grab
  • Kobosil
  • Job Jobse
  • Ben Ufo
  • Pangaea
  • Pearson Sound
  • Shanti Celeste
  • Tom Trago live
  • Denis Sulta
  • Ross From Friends live
  • Sudan Archives
  • Giant Rocks
  • Gus Dapperton
  • Elderbrook
  • Boy Pablo
  • Oshun
  • Slowthai
  • Jimothy
  • Adana Twins
  • Alison Swing
  • Ama Lou
  • Angel-Ho
  • Auntie Flo
  • Benjiflow
  • Bluestaeb
  • Cari Cari
  • Cashu
  • D.Y.A
  • Die Achse
  • DJ Lag
  • Donna Leake
  • Dr. Rubinstein
  • Duchwrth
  • Eclair Fifi
  • Emma Isabella
  • Erotik Toy Records
  • Flohio
  • Giant Swan live
  • Haai
  • Ider
  • Inga Mauer
  • Italojohnson
  • James Vickery
  • Jasss
  • Jennifer Cardini
  • Kampire
  • Kettama
  • Kollektiv Turmstraße
  • Kuriose Naturale
  • Lehar & Musumeci
  • Lemaitre
  • Leon Vynehall
  • Life From Earth Club (Bauernfeind, DJ Gigola, MCR-T, Wolfram)
  • Magdalena
  • Magit Cacoon
  • Mahalia
  • Mareike Bautz
  • Marlon Hoffstadt
  • Melodiesinfonie
  • Mor Elian
  • Moxie
  • Myss Keta
  • Nilüfer Yanya
  • No Vacation
  • Octa Octa
  • Ozelot (Abdel Hady aka Iceman, Manuel Fischer, Prioleau)
  • Pardon Moi live
  • Park Hye Jin
  • Parra For Cuva
  • Peach
  • Peak & Swift
  • Perel
  • S. Fidelity
  • Sally C
  • Sebastian Voigt
  • SRVD live
  • Tereza
  • Tiffany Calver
  • Tijana T
  • Tornado Wallace
  • Tur
  • TRP
  • Vaal
  • Virginia

Timetable

Hier findet Ihr den Melt-Festival-Timetable.

Bargeldloses Bezahlen

2019 wird auf dem gesamten Festivalgelände kein Bargeld als Zahlungsmittel akzeptiert. Stattdessen sind die Festivalbändchen mit einem RFID-Chip ausgestattet, mit dem auf dem kompletten Gelände bargeldlos bezahlt werden kann. An mehreren auf dem Gelände eingerichteten Top-up-Stationen kann sowohl mit Kredit- und EC-Karten als auch einfach mit Bargeld wiederholt Guthaben auf den Chip geladen werden. Falls Euch das zu kompliziert sein sollte, könnt Ihr bereits im Vorfeld über Euer Nutzerprofil Geld auf den Chip laden.

Nach dem Festival kann das nicht genutzte Restguthaben über diesen Link zurück erworben werden. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr den RFID-Chip vorher nicht wegwerft.

Wetter

Freitag, der 19. Juli 2o19

Mit 23 Grad und leichten Wolken am Himmel eignet sich der Freitag wunderbar für die Anreise und zum Zeltaufbauen. Während es morgens ein wenig regnen soll, bleibt es Wetterberichten zufolge sowohl tags- als auch nachtsüber trocken.

Samstag, der 20. Juli 2019

Für den Samstag werden Höchsttemperaturen von 27 Grad vorausgesagt. Leichte Wolken sollen aber auch an diesem Tag dafür sorgen, dass das Risiko eines Sonnenstichs gering bleibt. Eine relativ niedrige Regenwahrscheinlichkeit von 25-30% in den späten Abendstunden lässt immerhin noch hoffen, dass der Schauer vielleicht doch ganz ausbleibt.

Sonntag, der 21. Juli 2019

Auch am Sonntag wird es mit 28 Grad ziemlich heiß. Zwar sollen die Wolken nie komplett verschwinden, dafür soll es am letzten Festivaltag aber auch nicht regnen.


Bon Iver kündigen Europa-Tour 2020 an – mit einem exklusiven Deutschland-Konzert
Weiterlesen