Jubiläumsthesen

Zum 40. Geburtstag der CD: 10 Thesen zum (popmusikalischen) Hörverhalten der Zukunft

von

Die CD feiert ein, LOL, rundes Jubiläum: Vor 40 Jahren, am 17. August 1982, wurde vom Label Polygram in Hannover die ersten so genannten Compact Discs vorgestellt. Darauf gepresst wurden Chopins „Walzer“, „Eine Alpensinfonie“ von Strauß sowie THE VISITORS von ABBA. Der erste CD-Player kam zwei Monate danach in Japan auf den Markt – zu einem Preis von umgerechnet 2300 DM.

Wer noch einmal nachlesen möchte, wie man sich 1988 die Zukunft des Musikhörens vorstellte, dem empfehlen wir dieses kleine Stück Zeitgeschichte aus dem MUSIKEXPRESS 1988. Aber auch in der jüngeren Vergangenheit, inmitten des sogenannten Streamingzeitalters, beschäftigten wir als Musikmagazin uns natürlich des Öfteren mit der Frage, wie wir in Zukunft Musik hören werden. 2014 etwa schrieb ME-Autor André Boße 10 Thesen zum Hörverhalten auf. Überprüft für Euch gerne selbst, was davon in der Zwischenzeit bestätigt oder widerlegt wurde. Hier sind die 10 Thesen:

 


Neu auf Amazon Prime Video: Die besten neuen Filme und Serien im Oktober 2022
Weiterlesen