Spezial-Abo

Zum 50. Bandjubiläum: Queen bekommen eigenes Briefmarkenset

von

Sie ist die dritte Band, die dieser Ehre zuteil wird: Queen bekommt anlässlich ihres 50. Bandjubiläums ein eigenes Briefmarken-Set bei der britischen Post „Royal Mail“. Zuvor erhielten nur die Beatles im Jahr 2007 und Pink Floyd im Jahr 2016 diese besondere Würdigung. Die Briefmarken werden als 13er-Set mit acht Albumcovern, vier Live-Gruppenfotos und einem klassischen Gruppenfoto herausgegeben. Die gesamte Sammlung kann vom 9. Juli an erworben werden.

In einer offiziellen Pressemitteilung sagt Queen-Gitarrist Brian May zu der Neuigkeit: „Es ist schwer in Worte zu fassen, was ich fühle, wenn ich mir diese schönen Briefmarken ansehe.“ Er fügt hinzu: „Seit wir vier frühreifen Jungs vor 50 Jahren mit unserer Suche begannen, haben wir unser Leben der Erfüllung unseres unmöglichen Traums gewidmet. Manchmal ist es seltsam, aufzuwachen und zu erkennen, in welcher Position wir uns jetzt befinden – wir sind zu einer nationalen Institution geworden!“ Auch Queen-Drummer Roger Taylor freut sich über die Würdigung der „Royal Mail“ und bezeichnet die Briefmarkenkollektion als „eine Ehre“.

Zu den acht Albumcovern, die auf den Queen-Briefmarken abgedruckt werden, gehören die Platten QUEEN II und SHEER HEART ATTACK aus dem Jahr 1974, das Album A NIGHT AT THE OPERA aus dem folgenden Jahr, NEWS OF THE WORLD von 1977, THE GAME aus dem Jahr 1980, die Compilation-Platte GREATEST HITS von einem Jahr später, THE WORKS aus dem Jahr 1984 und INNUENDO – das letzte Album, das vor dem Tod von Frontmann Freddie Mercury im Jahr 1991 entstand. Die dreizehn verschiedenen Briefmarken können ab sofort als verschiedene Sammlungen über die Website der „Royal Mail“ vorbestellt werden. Das gesamte 13er-Set kostet 16 britische Pfund.


Mit großem 1980-Special, Joy Division, Queen, Nadine Shah und Frank Ocean: Der neue Musikexpress ist da!
Weiterlesen