Highlight: 15 bemerkenswerte Alben, die 2019 ihr Zehnjähriges feiern

Liste

2000-2015: Die 50 besten Alben des neuen Jahrtausends

2. THE STROKES – IS THIS IT (2001)

Das Debüt der Strokes war die Befreiung, auf die die von NuMetal und Boygroups angewiderten Kids zu Beginn des neuen Jahrtausends gewartet hatten (oft, ohne es vorher zu wissen). IS THIS IT wurde zur Bundeslade. In ihr verborgen die elf Gebote des Indie-Rock. Dabei ist Simplizität das wichtigste Merkmal der Platte. Mastermind Julian Casablancas wollte eine möglichst unverfälschte Live-Ästhetik erschaffen, die an die Produktionen der Ramones und von Velvet Underground erinnert. Dazu wurden die technischen Mittel im New Yorker Transporterraum-Studio auf das Notwendigste reduziert. Gerade einmal ein halbes Dutzend Mikrofone und Pro-Tools kamen bei den Aufnahmen zum Einsatz. Durch die Verwendung der Workstation bewiesen The Strokes und Produzent Gordon Raphael, dass auch unter bescheidenen Umständen mithilfe von digitaler Technik grandiose Musik produziert werden kann.

2 The Strokes - Is This It
2 The Strokes – Is This It

Unzählige Nachwuchsbands schafften sich daraufhin „Garage Band“, diese Jedermanns-Musik-Software von Apple, an, anstatt weiter auf einen Studiobesuch zu sparen und begannen im Proberaum, den rotzigen Sound der Strokes zu kopieren. Zu dem gehörte auch, dass Drummer Fab Moretti auf dem kompletten Album auf den Einsatz von Crashbecken verzichtet, dieses angeblich für die Explosivität eines guten Rocksongs unabdingbare Teil. Doch wem ist je aufgefallen, dass da etwas fehlen könnte, bei dem Drive von Stücken wie „Alone, Together“ und „New York City Cops“?

Casablancas’ Texte über das urbane Leben machen IS THIS IT schließlich zu einer echten New-York-Platte. In „Soma“ verweist er dabei auf Aldous Huxleys dystopisches Meisterwerk „Schöne neue Welt“ und setzt sich mit dem Drogenkonsum junger Menschen auseinander, die nichts wollen als zur „cool crowd“ zu gehören. Um dieses Album versammelte sich schließlich ganz schnell eine eigene „cool crowd“, sein Einfluss wirkt bis heute nach. Ohne IS THIS IT hätten Bands wie Kings Of Leon und die Killers keine so große Lobby erhalten. Ohne IS THIS IT wäre die britische New Wave Of New Wave vielleicht nie losgetreten worden. Diese Platte rettete die Rockmusik zur rechten Zeit vor der Belanglosigkeit. (Dominik Sliskovic)

Auf der nächsten Seite stellen wir, Trommelwirbel, Platz 1 vor:


Pete Doherty wurde von einem Igel niedergestreckt
Weiterlesen