Arcade Fire veröffentlichen Tracklist von ‚REFLEKTOR‘ und covern Peter Gabriel

von

Am 25. Oktober erscheint das neue Arcade-Fire-Album REFLEKTOR als Doppelalbum mit 13 Songs. Nachdem die Band bereits die erste Single ‚Reflektor‘ mit zwei verschiedenen Videos veröffentlicht und einige der neuen Songs bei einem exklusiven Konzert vorgestellt hat, gibt es nun auch die Tracklist zum Album.

Neben dem Titelsong beinhaltet REFLEKTOR Songs wie ‚Here Comes The Night Time‘ und ‚Here Comes The Night Time II‘ sowie ‚Awful Sound (Oh Erydice)‘ und ‚It’s Never Over (Oh Orpheus)‘, die anscheinend den griechischen Mythos des Sängers Orpheus und seiner Frau Eurydike aufgreifen und eine Verbindung zum Artwork des Albums herstellen.

Die komplette Tracklist sieht so aus:

Disc 1

  1. Reflektor
  2. We Exist
  3. Flashbulb Eyes
  4. Here Comes the Night Time
  5. Normal Person
  6. You Already Know
  7. Joan of Arc

Disc 2

  1. Here Comes the Night Time II
  2. Awful Sound (Oh Erydice)
  3. It’s Never Over (Oh Orpheus)
  4. Porno
  5. Afterlife
  6. Supersymmetry
  7.  

Außerdem sind Arcade Fire mit ihrer Coverversion von Peter Gabriels ‚Games Without Frontiers‘ auf dessen Album AND I’LL SCRATCH YOURS vertreten. Der erste Teil des Albums erschien 2010 unter dem Namen SCRATCH MY BACK und enthielt ausschließlich aktuelle Songs, die von Peter Gabriel selbst gecovert wurden. Der zweite Teil AND I’LL SCRATCH YOURS besteht nun ausschließlich aus Songs von Peter Gabriel, die von anderen Künstlern gecovert werden. Neben Arcade Fire sind auch Regina Spektor, Lou Reed, Feist und viele andere dabei.

Hört Euch hier die Arcade-Fire-Version von Peter Gabriels ‚Games Without Frontiers‘ an:

🌇Bilder von "Arcade Fire: Live und mit Preisen ausgezeichnet" jetzt hier ansehen


Placebo lassen neuen Song „Try Better Next Time“ hören
Weiterlesen