Videopremiere

Baby Queens neuer Song „Raw Thoughts“ ist eine „Katerhymne“

von

Die Newcomerin Baby Queen veröffentlicht ihren neuen Song „Raw Thoughts“. Das Stück bezeichnet die Musikerin als den bisher wichtigsten Song ihrer Karriere.

Synthie-Parade und Kater-Pop

Bei dem Stück handelt es sich um eine Art Kater-Hymne – das hat mit dem Vorabend der Entstehung des Songs zu tun, erklärt sie: „Am Abend davor hatte ich so krass gefeiert wie noch nie, und der Kater am Tag danach war entsprechend hart … Was den Songtext angeht, kotzte ich ihn am Tag danach regelrecht aus“. Offenbar nutzte Baby Queen den Anlass des Musikvideo-Drehs, um mit ihren Freunden den Kater aufleben zu lassen: In einem stetigen Wechsel aus amateurhaften Camcorder-Aufnahmen und cinematischen Shots sieht man die wilde Crew beim ausgelassenen Feiern.

„Die Essenz von Baby Queen“

Baby Queen sagt selbst in einer Pressemitteilung über die Single: „Euphorie trifft auf echte Traurigkeit. Es klingt wie der Moment, an dem alles kippt, an dem alles anders wird.“ Kurz bevor sie den Song schrieb, habe die Sängerin eine schlimme Trennung durchgemacht und anschließend das Partyleben für sich entdeckt, erzählt sie. Es „fühlte sich wie ein Befreiungsschlag an. Plötzlich besuchte ich Orte, die wir zusammen nie betreten hatten, traf Menschen, die nur ich kannte und machte Dinge, die meiner verflossenen besseren Hälfte kein bisschen gefallen hätten“.

Track entstand bereits 2018

Der neuer Track entstand bereits 2018, lange Zeit bevor Baby Queen ihre anderen Hit-Singles fabrizierte. Deswegen sei der Song „gewissermaßen der Katalysator, aus dem der Sound von Baby Queen überhaupt erst hervorgehen sollte“.Die gebürtige süd-afrikanische Musikerin zog es mit 18 Jahren in das Songwriter-Mecca schlechthin – London. Von dort aus startet sie nun im Eiltempo durch. In der Londoner-Indie-Szene erfreut sich die quirkige Musikerin bereits einiger Bekanntheit. Zu ihren Instagram-Follower*innen zählen unter anderem Halsey, Miley Cyrus, Lizzo, Ariana Grande, Rising-Star Beabadoobee und King Princess. Zuletzt war sie ebenfalls mit Yungblud auf virtueller Tournee.

Mit der Single knüpft sie an die im November 2020 veröffentlichte EP MEDICINE an.


Miley Cyrus spricht über Jugend-Trauma durch Medienberichterstattung
Weiterlesen