Bloc Party präsentieren Cover und Tracklist zu „HYMNS“

von

HYMNS soll eine Art Wiedergeburt für Bloc Party darstellen. Nach 16 erfolgreichen Jahren als Band, unzähligen Welt-Tourneen, Auszeichnungen und vier Studioalben, kehren die verbliebenenKele Okereke und Russell Lissack zu den Ursprüngen zurück. Eine erste Hörprobe lieferten sie bereits mit „The Love Within“.

„Bloc Party started with just Kele and I, and we used to write the songs together, and we found other people and grew from that. It feels like that’s happened again“, so Russell. 2014 fingen die beiden wieder an, Songs zu schreiben und wurden mit der Zeit durch zwei neue Bandmitglieder verstärkt, so dass Bloc Party schnell wieder zu einem Quartett zusammenwuchs. Bassist Justin Harris stieß von Menomena zu Bloc Party hinzu, wohingegen Louise Bartle von den beiden auf YouTube entdeckt wurde und sie sofort begeisterte. „It’s good to have someone bringing that energy of doing it for the first time. It’s made us all excited about going forward.“

Wie der Albumtitel bereits andeutet, geht es thematisch um Glauben und Hingabe, und den Einfluss des Themas Religion auf Keles Arbeit als Songwriter, ohne dass der Bloc-Party-Sänger sich selbst als religiös beschreiben würde: „It seemed like for me music had originated in a religious place. The first music I ever heard was hymns at school. I started to think, if I was going to make music that had a spiritual dimension, that was sacred to me and to the things that I held important, how would I do it?“

Klanglich soll HYMNS zeigen, wie eine Band über die Jahre wächst und sich verändert, wie durch verschiedene Ansätze und unterschiedliche Einflüsse ein neuer Sound entstehen kann. „It’s still a very live record“, sagt Russell. „Everything has been played, though it doesn’t necessarily sound like that.” Und Kele fügt hinzu: „What Russell is doing now is completely blowing my mind. He’s using the guitar as an instrument of white noise, as well as a melodic tool. I’m super-excited about getting this music in front of people.“ Die Band kündigte bereits zwei Konzerte für November 2015 in Deutschland an. Die Konzerte sind allerdings schon ausverkauft. Da bleibt einem nur das Warten auf den 29. Januar 2016, das Erscheinungsdatum der neuen Platte.

Hier das Cover zum Album HYMNS:

Bildschirmfoto 2015-10-12 um 18.08.52

Und hier die Tracklist:

01. „The Love Within“
02. „Only He Can Heal Me“
03. „So Real“
04. „The Good News“
05. „Fortress“
06. „Different Drugs“
07. „Into The Earth“
08. „My True Name“
09. „Virtue“
10. „Exes“
11. „Living Lux“
12. „Eden“ (Deluxe Edition Bonus Track)
13. „Paradiso“ (Deluxe Edition Bonus Track)
14. „New Blood“ (Deluxe Edition Bonus Track)
15. „Evening Song“ (Deluxe Edition Bonus Track)

 


Bloc Party kündigen neues Album ALPHA GAMES und Deutschland-Tour 2022 an
Weiterlesen