Bon Iver: Einnahmen aus neuem Song „PDLIF“ gehen an Corona-Pflegepersonal

von

Bon Iver haben einen neuen Song (digital) veröffentlicht. Sein Titel „PDLIF“ steht für „Please Don’t Live In Fear“ – und möglicherweise für den nächsten Zyklus in Bon Ivers Schaffensphase: Das dazugehörige Lyricvideo ist überschrieben mit den Worten „Bon Iver: Season Five, Episode 1“.

Wir erinnern uns: Das aktuelle, im August 2019 erschienene vierte Album I,I markierte einen Abschluss in Bon Ivers Jahreszeiten-Zyklus. Es stand für den Herbst, während seine Vorgänger der Reihenfolge nach für Winter, Frühling und Sommer standen.

Bon Iver – PDLIF – Official Audio auf YouTube ansehen

 

Ein weiteres neues Album hat Justin Vernon, Mastermind von Bon Iver, im Zuge der Veröffentlichung des neuen Songs jedoch noch nicht angekündigt. Wohl aber dessen Ziel: Hundert Prozent der Streamingeinnahmen sollen an „Direct Relief“ gespendet werden, eine humanitäre Hilfsorganisation, die Pflegepersonal und Patienten schützen will.

Konkret soll damit Gesundheitspersonal unterstützt werden, das während der Coronavirus-Pandemie in der ersten Reihe arbeitet. In Zusammenarbeit mit Gesundheitsbehörden, gemeinnützigen Organisationen und Unternehmen sollen lebenswichtige medizinische Artikel, Schutzausrüstungen an die Einsatzkräfte in den USA und der ganzen Welt geliefert werden, „unabhängig von Politik, Religion oder Zahlungsfähigkeit“.

„PDLIF“ wurde von Justin Vernon, Jim-E Stack und BJ Burton produziert, basiert auf einem Sample von Alabaster dePlumes „Visit Croatia“ und entstand während der Corona-Isolation. Der Track „reiste von einem Mitwirkenden zum nächsten und erinnerte daran, dass wir zwar getrennt, aber nie allein sind“.

Bon Ivers neuer Song „PDLIF“ – die Lyrics:

Please don’t live in fear

We can’t see from here right now

Send it off from here

And free your mind

You know it never stays the same

And they will never tell you you’re all to blame

So you wanted it rearranged

(Fantastic)

And you wish it was only a shame

(At this stage)

(All we can say)

All there is really to say Is

We are at the beginning again

But oh How things can change

(So don’t you)

(So don’t you)

(So don’t you)

So don’t you run away!

(Think we on the wrong track somehow)

While I’m not going to tell you that everyone’s safe

I will say

There will be a better day

There will be a better day

There will be a better day

I’d be good to fall back

Think we on the wrong track somehow

I’d be good to fall back

Think we on the wrong track somehow

There’s several ways to know better

Papa was a go getter

You know it never stays the same

And they will never tell you you’re all to blame

Please don’t live in fear

Zuletzt veröffentlichten Bon Iver im Frühjahr 2020 eine Deluxe-Edition ihrer EP WOODS zu deren 10. Jubiläumsjahr.


Berliner KitKat-Club lädt Querdenker ein – und wieder aus
Weiterlesen