„Deadpool 2“ im Extended Cut: 15 Minuten mehr Meta

Zwar war „Deadpool 2“ zum Kinostart im Frühjahr nicht ganz so erfolgreich, der harte (und nicht gerade kleine) Kern der Hardcore-Fans bekommt aber nicht genug vom Meta-Superhelden, der oft die vierte Wand bricht und einen Großteil des Humors über Untenrum-Witze definiert.

Mehr Selbstmord, mehr Glück

Genau diese Fans wird es freuen, dass „Deadpool 2“ zum Heimkinostart einen Extended Cut bekommt, der um amtliche 15 Minuten länger sein wird als die Kinofassung. Zwar ist die neue Schnittfassung bisher nur in den USA bestätigt, sie wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch zeitnah in Deutschland erhältlich sein.

In den USA wird der längere Cut am 7. August (digital) beziehungsweise am 21. August erscheinen. In Deutschland wird die Langfassung am 27. September auf Blu-ray und DVD erscheinen und am 13. September 2018 vorab in digitaler Form.

Einige Hinweise auf die neuen Szenen verriet Regisseur David Leitch bereits kurz nach Kinostart in Interviews. Es wird mehrere Selbstmordversuche des von Ryan Reynolds gespielten Superhelden geben, dazu wird die neue Mutantin Domino, deren Superkraft schlichtweg Glück ist, mehr Screentime bekommen. Obendrein wird es noch mehrere Comedy-Bits im Haus der X-Men geben.


Das Heft

Jetzt den Newsletter abonnieren!

Jede Woche neu: alle Nachrichten, Liveberichte, Gewinnspiele, Rezensionen, Videos, Charts, Listen und mehr!

und möchte, dass die Axel Springer Mediahouse Berlin GmbH mir Newsletter mit Produktangeboten und/oder Medienangebote per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit .

Bitte lies dazu unsere Datenschutzhinweise
„Deadpool 2“-Cameos: Diese Gastauftritte habt Ihr vielleicht übersehen
Weiterlesen