Denis Villeneuve verfilmt Jo Nesbøs „Der Sohn“ mit Jake Gyllenhaal

von

Nachdem Schauspieler Jake Gyllanhaal und Regisseur Denis Villeneuve im Jahr 2013 an gleich zwei Projekten zusammenarbeiteten, war sieben Jahre lang keine gemeinsame Arbeit in Sicht. Bis jetzt: Wie der amerikanische Sender HBO verkündet hat, kommen Gyllenhaal und Villeneuve für die neue limitierte Serie „Der Sohn“ wieder zusammen. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman des norwegischen Autors Jo Nesbø aus dem Jahr 2014 und wird als „eine Geschichte der Rache inmitten Oslos brutaler Korruptionshierarchie“ beschrieben.

Gyllenhaal wird dabei sowohl als ausführender Produzent als auch als Hauptdarsteller Sonny Lofthus fungieren – einem von der Polizei gesuchten Drogenabhängigen. Dies wird der erste Langzeit-Serienauftritt für den Oscar-nominierten Schauspieler werden. Francesca Orsi, stellvertretende Vorsitzende von HBO Programming, sagt in einer Erklärung: „Denis ist ein Meister im Weben von visuell exquisiten und einzigartigen Erzählungen, Jake ist ein begabter Schauspieler und Produzent, dessen Arbeit oft provokantes und fesselndes Terrain durchquert, und natürlich haben er und Denis in der Vergangenheit brillant zusammengearbeitet. Wir sind mehr als gespannt zu sehen, wie dieses schlagkräftige Team diese außergewöhnliche Arbeit angeht.“

Laut der amerikanischen News-Seite „Deadline“ haben sich Villeneuve und Gyllenhaal über die vergangenen Jahre hinweg ausgiebig auf die Suche nach passendem Material für eine weitere Zusammenarbeit begeben. Letztendlich wurden sie in Nesbøs Roman „Der Sohn“ fündig, einem „elektrisierenden Drama um Geheimnis und Sünde, Verrat und Rache, Gerechtigkeit und Erlösung“, wie es in dem Klappentext heißt. Lenore Zion wird bei der Serie als Showrunnerin fungieren; zuletzt arbeitete sie an „Billions“, „Good Behavior“ und „Ray Donovan“. Als weitere ausführende Produzenten wurden Jonathan Nolan, Lisa Joy, Riva Marker und Athena Wickham verpflichtet.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie musste Villeneuves neues Werk „Dune“ auf nächstes Jahr verschoben werden. Gyllenhaal wiederum wurde kürzlich erst für den Film „ Francis and The Godfather“ gecastet – ein biographisches Drama über Francis Ford Coppola und die Entstehung von der Trilogie „Der Pate“.


„The Comey Rule“ auf Sky: 5 Gründe, warum die Enthüllungsserie nicht funktioniert
Weiterlesen