Spezial-Abo



Alice Merton im Livestream mit  


Die Alben der Woche mit DIIV, Rihanna und Field Music

von

Album der Woche: DIIV – IS THE IS ARE

Auf dem lange angekündigten OSHIN-Nachfolger geben die New Yorker ihrem Sound zwischen Dream Pop, Post-Punk- und Krautrock-Reminiszenzen einen dunkleren Anstrich.

DIIV

Siebzehn Songs, verteilt auf eine Doppel-LP, drei Jahre Verspätung, das sind eher ungewöhnliche Eckdaten für ein Album, auf das der größte Teil der schnelllebigen Pop-Welt nicht unbedingt ganz besonders sehnsüchtig gewartet hat. Schließen lassen sie doch vor allem auf zweierlei: große Ambitionen, große Probleme.

>>> zur vollständigen Review von IS THE IS ARE

Dr. Dog – THE PSYCHEDELIC SWAMP

dr_dog_psy_swamp_360Die Psychedelic-Folker aus Philadelphia ziehen den Songs ihres Debüt­albums von 2001 erstmals was Stilvolles an.
>>> zur Review von THE PSYCHEDELIC SWAMP

Field Music – COMMONTIME

field-music-commontimeNeue Kurvenfahrten der nordenglischen Progressive-Popper.
>>> zur Review von COMMONTIME

GoGo Penguin – MAN MADE OBJECTS

Jazz ohne Muckertum? Akustische Electronica? Eher bis in die Fingerspitzen motiviertes Kunsthandwerk.
>>> zur Review von MAN MADE OBJECTS

Jason Collett – SONG AND DANCE MAN

Jason CollettAusgeruhte Singer/Songwriterkunst in Folk-Funk-Pop-Amalgamierung.
>>> zur Review von SONG AND DANCE MAN

Junior Boys – BIG BLACK COAT

Junior BoysDas kanadische Duo hat Druck abgelassen und fährt seinen R‘n‘B-House-Mix jetzt grundentspannt und eingängig auf. 
>>> zur Review von BIG BLACK COAT

Mass Gothic – MASS GOTHIC

Mass GothicMusik nach dem Burn-out: Synthie-Indie-Rock mit hohem Freiheitsgrad.
>>> zur Review von MASS GOTHIC

Nonkeen – THE GAMBLE

NonkeenDie Improvisationen des Trios sind lange nicht so gut wie die Legende der Band.
>>> zur Review von THE GAMBLE

Porches – POOL

Porches_Pool_Artwork_hiresElektro-Pop mit einer radikal persönlichen Sicht auf die Welt.
>>> zur Review von POOL

Rihanna – ANTI

Rihanna_-_AntiDie Sängerin rüstet um und nimmt Soul, Rock und Psychedelia in ihr Repertoire auf. Und gewinnt dabei.
>>> zur Review von ANTI

Sunflower Bean – HUMAN CEREMONY

sunflower-bean-human-ceremonyDer mal verträumte und mal robuste Indie-Rock des New Yorker Trios trifft immer die richtige Stelle.
>>> zur Review von HUMAN CEREMONY

The Prettiots – FUNS COOL

prettiotsLachen und weinen, anmachen und abwehren, schwärmen und ans Ende denken: umwerfender Coming-of-Age-Pop.
>>> zur Review von FUNS COOL


Die Indie-Klasse von 2005: Was Kaiser Chiefs, The Zutons und Co. heute so machen
Weiterlesen

3 Monate MUSIKEXPRESS nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €