Spezial-Abo

DMX: Familie äußert sich zum Zustand des Rappers

von

+++ Update: DMX wurde am 9. April 2021 für tot erklärt. +++

DMX kämpft derzeit im Krankenhaus um sein Leben. Der berühmte Rapper wurde am Freitagabend mit einer Drogenüberdosis und einem Herzinfarkt ins White-Planes-Krankenhaus in New York eingeliefert, wo er derzeit auf lebenserhaltende Maßnahmen angewiesen ist.

Viele Fehlinformation

Im Laufe der vergangenen Tage wurden bezüglich des Gesundheitszustands der Legende einige Fehlinformationen verbreitet. Kurzzeitig wurde berichtet, dass DMX wieder selbstständig atmen könne und außer akuter Lebensgefahr sei, was jedoch schnell widerlegt wurde. Berichten zufolge sind die Aussichten immer noch sehr schlecht.

Kinder besuchen den Rapper im Krankenhaus

Nun berichtet TMZ, dass die Kinder von DMX sich auf den Weg ins Krankenhaus gemacht haben, um ihren Vater zu sehen. Weiterhin hat ein Vertreter des „Ruff Ryders“-Rappers eine Erklärung im Namen der Familie veröffentlicht. Sie bedankt sich unter anderen bei seinen Fans dafür, dass sie ihn in dieser schwierigen Zeit so unterstützen und bittet weiterhin um Gebete für DMX.

Offizielles Statement

„Zurzeit befindet er sich auf der Intensivstation und ist im kritischen Zustand. Earl ist sein ganzes Leben lang ein Kämpfer gewesen. Diese Situation stellt einen weiteren Weg dar, den er bewältigen muss. […] Earl ist jemand, dessen Leben und Musik für so viele Menschen auf der ganzen Welt eine Quelle der Inspiration und Kraft gewesen ist. Es ist beruhigend zu sehen, dass seine Fans ihm in der Zeit der Not die gleiche Leidenschaft und Energie zurückgeben.“

Der ewige Kampf mit den Drogen

Earl Simmons, so DMX‘ bürgerlicher Name, trägt schon seit langer Zeit einen offenen Kampf mit seiner Sucht aus. Laut eigener Aussage ist der Musiker schon seit seinem 14. Lebensjahr abhängig von Kokain und Crack. Bei welchen Drogen es sich bei seiner Überdosis handelt, bleibt weiterhin unbekannt.


Rapper DMX ist tot: Herzinfarkt nach Drogen-Überdosis
Weiterlesen